Werbung

Rang 4 im Continentalcup für Ruhlaerin

Auch beim zweiten Wettkampf des FIS-Continentalcup im Damenskispringen in Toblach/Italien belegte Juliane Seyfarth vom WSC 07 Ruhla ein hervorragendes Ergebnis.
Nach ihrem 6.Platz beim Auftaktwettkampf in Slowenien kam sie nun auf den 4. Rang und erreichte damit ihr bisher bestes internationales Ergebnis.
Siegerin wurde die momentan weltbeste Skispringerin Annett Sagen aus Norwegen. In den kommenden zwei Wochen steht für Juliane die Vorbereitung auf die Juniorenweltmeisterschaften im slowenischen Kranj im Vordergrund.

Werbung
Top