Rekordstarterfeld zum Europameisterschaftslauf des 26. Internationalen Glasbachrennens

Die Formel 1 des Bergrennsports kann kommen – Christian Danner mit dabei!

Bildquelle: © RSG Altensteiner Oberland e.V.

Benzin, Motorengeräusche und Faszination – der Berg ruft! DAS Motorsportevent des Jahres, inmitten des Thüringer Waldes ist zurück. Jährlich zieht es tausende Motorsportbegeisterte zum internationalen Glasbachrennen. Die berühmte 5,5 km lange Bergrennstrecke, die als längste Bergrennstrecke Deutschlands und als modernste und sicherste Bergrennstrecke Europas gilt ist bereit! Seid ihr es auch?

Das Event in Steinbach bei Bad Liebenstein verzeichnet dieses Jahr das größte Starterfeld seit Beginn seiner Austragung. Auf die Zuschauer wartet ein vielfältiges und actionreiches Rennwochenende mit 155 Fahrern aus 15 Nationen. Neben dem amtierenden Europameister Christian Merli aus Italien startet mit Geoffrey Schatz aus Frankreich – sein stärkster Konkurrent in der Klasse der Sportwagen. Bei den Tourenwagen tritt ebenso der Vize-Europameister aus dem Jahr 2022 – der Österreicher Karl Schagerl an und wird den ebenfalls in der Europameisterschaft erfolgreichen Jörg Weidinger auf seinem BMW Z4 GT3 herausfordern. Neben dem Hauptstarterfeld aus Deutschland zieht es über 60 internationale Teams von Österreich über Mazedonien bis nach Spanien an die anspruchsvollste Bergrennstrecke Europas. Neben der Klasse der Sportwagen treten die stärksten Tourenwagen, Formel 3 Fahrzeuge und historischen Motorsportfahrzeuge gegeneinander an, um den gültigen Streckenrekord von 1:58,39 min. erneut zu unterbieten. Neben dem hochinteressanten Fahrerfeld begleitet Christian Danner, der ehemalige Formel 1 – und DTM – Fahrer und -bekannter Formel 1 – Kommentator das gesamte Rennwochenende als Schirmherr.

Eröffnet wird das Glasbachrennen am Freitag, den 14.06.2024, um 18.30 Uhr mit einer Pressekonferenz auf dem Markt in Steinbach. Die Trainings- und Wertungsläufe beginnen am Samstag, den 15.06.2024 und Sonntag, den 16.06.2024 ab 08.30 Uhr. Die Siegerehrung findet im Anschluss an die Wertungsläufe am Sonntag auf dem Markt statt.

Alle weiteren Infos unter www.glasbachrennen.de und auf Instagram.