Werbung

Rock´n´Roll-Trainingslager

Zur Vorbereitung auf die Tanzsaison organisierte der Rock´n´Roll-Club «Sylvester» Eisenach am vergangenen Wochenende ein Thüringenweit offenes Trainingslager.
Veranstaltungsort war zum wiederholten Male das Kinder- und Jugenddorf Dittrichshütte im Thüringer Wald.
Insgesamt nahmen über 40 Tänzerinnen und Tänzer an dem dreitägigen Programm teil. Sie kamen aus Kahla, Schleusingen, Ilmenau, Altenburg und Eisenach.

Schwerpunkt war das selbständige Verknüpfen von Bewegungsbausteinen zu Tanzfiguren. Dazu wurden vorher Bewegungen wie Sprünge, Drehungen und Kickvarianten erarbeitet.
Diese bildeten dann die Grundlage für eigene Choreografien. Auch die jüngsten Teilnehmer mit 6 Jahren hatten viele Ideen und kreierten unter Anleitung eigene Figuren.

Am Samstagabend gab es den obligatorischen Schnürsenkelwettbewerb. Hier konnte sich jeder verschiedenfarbige Schnürsenkel ertanzen. Orange und gelb sind dabei die höchsten Klassen, in denen es besonders auf die Rock´n´Roll-Grundtechnik ankommt.

Natürlich gab es auch Akrobatikeinheiten, um das, was den Rock´n´Roll als Tanz so besonders macht, zu trainieren.
Das abwechslungsreiche Programm wurde durch Trainer aus Eisenach und Ilmenau gestaltet. Unisono war das positive Echo der Teilnehmer und der Wille, auch im kommenden Jahr wieder ein solches Wochenende zu gestalten.

Werbung
Top