Anzeige

Ronny Ackermann ist Sportler des Jahres

Dermbach Ronny Ackermann wurde am Sonntag zum «Sportler des Jahres» 2005 in Baden-Baden gekürt. Der Nordisch-Kombinierte wurde am 16. Mai 1977 in Bad Salzungen geboren. Der Oberfeldwebel gehört zu Sportfördergruppe der Bundeswehr in Oberhof. Sein Heimatverein ist der Rhöner WSV Dermbach im Wartburgkreis.

Der Bundesminister des Innern, Dr. Wolfgang Schäuble, hat den Siegern der Wahl «Sportler des Jahres» gratuliert. «Uschi Disl, Ronny Ackermann und die deutsche Basketball-Nationalmannschaft haben sich jeweils gegen exzellente Konkurrenz durchgesetzt und sind von den Fachexperten zu Sportlern bzw. zur Mannschaft des Jahres 2005 gewählt worden. Hierzu gratuliere ich ganz herzlich. Während die Korbjäger unter ihrem Bundestrainer Dirk Bauermann mit Silber bei der EM ein herausragendes Beispiel für Teamgeist setzten, bewiesen die Biathletin Disl und Ackermann in der Nordischen Kombination ihre individuelle Klasse jeweils unter höchstem Druck zum Saisonhöhepunkt bei der WM», erklärte der Sportminister.

Besonders erfreulich sei, dass Disl und Ackermann in der noch jungen Wintersportsaison ebenso wie ihre Teamkolleginnen und Teamkollegen bereits wieder auf hohem Niveau agieren. Dies erhöhe bei allen Sportbegeisterten in unserem Land die Vorfreude auf die Olympischen Winterspiele in Turin betonte, so Schäuble.
Disl und Ackermann werden zur Olympiamannschaft gehören, bestätigte zur Sporterwahl in Baden-Baden Dr. Klaus Steinbach, der Präsident des Nationalen Olympischen Komitees (NOK).

Anzeige
Anzeige
Top