Werbung

RSG Altensteiner Oberland e.V. im ADAC wurde feierlich in den
Kreis der FIA Europameisterschafts Organisatoren aufgenommen

Marcus Malsch, Vorsitzender der Rennsportgemeinschaft Altensteiner Oberland e.V. im ADAC, wurde am vergangenen Wochenende vom Weltmotorsportverband FIA ins Tschechische Olomouc in der Nähe von Sternberg eingeladen.

Im Rahmen der Siegerehrung der FIA -Europabergmeisterschaft wurde die RSG Altensteiner Oberland e.V. äußerst herzlich und jetzt ganz offiziell in den Kreis der FIA – Europameisterschafts Organisatoren aufgenommen.

Marcus Malsch konnte zu diesem Erfolg viele Glückwünsche aus ganz Europa entgegennehmen.
An das 18. internationale ADAC Glasbachrennen vom 26. – 28.07.2013, als einziges deutsches Bergrennen im Europameisterschafts Kalender mit der modernsten und sichersten Bergrennstrecke Europas und der längsten der ganzen Rennserie in Deutschland , haben die FIA – Offiziellen und die Europameisterschaftsfahrer schon heute hohe Erwartungen.
Mit dieser Strecke werden schon heute neue Meilensteine in der über 80-jährigen Geschichte der FIA – Europabergmeisterschaft gesetzt.

Der frisch gekürte Europameister Simone Faggioli war einer der ersten Gratulanten und gab Malsch mit auf den Weg, dass er sich ganz besonders auf das Glasbachrennen 2013 freut, zählt doch die neue Berg EM-Strecke zur einzigen auf der er noch nicht Rekordhalter ist.

Werbung
Werbung
Top