Werbung

Ruhlaer Biathleten beim Schülercup erfolgreich

Am vergangenen Wochenende fanden die Auftaktwettkämpfe zum Deutschen Schülercup im Biathlon statt. Ausrichter war der Luisenthaler SV, jedoch mussten die Wettkämpfe wegen Tauwetters in Oberhof stattfinden.
Einzel und Sprint standen auf dem Programm für die Schüler der Altersklassen 13 bis 15. An den Start gingen die Geschwister Melanie und Alexander Eccarius sowie Max Hoßfeld.
Am Sonnabend stand der Einzelwettkampf auf dem Programm. Gelaufen wurden 6 km in der AK 14 mit 3 Schießeinlagen und 8 km in der AK 15 mit 4 Schießeinlagen.
Pro Fehler gab es 45 Sekunden Zeitaufschlag.
Melanie belegte mit 2 Schießfehlern den 5. Platz. Ihr Bruder Alexander erkämpfte sich durch die beste Laufzeit nach 6 Schießfehlern ebenfalls den 5. Platz. Max Hoßfeld kam in seinen ersten Schülercup im Biathlon mit 7 Schießfehlern auf Platz 15.
Am Sonntag stand der Sprint mit 4 und 6 km auf dem Programm. Hier kam Melanie mit 2 Schießfehlern und zwei Strafrunden auf den 8. Platz. Alexander musste viermal in die Strafrunde und konnte aber durch seine wiederum beste Laufzeit von den 33 Startern den 2. Platz erringen. Max wurde mit 5 Strafrunden zwölfter.
Für den nächsten Schülercup in Clausthal-Zellerfeld werden dann hoffentlich die guten Laufleistungen mit ein besseren Schießergebnis belohnt.

Werbung
Top