Eisenach Online

Werbung

Ruhlaer Medaillensammler am Fichtelberg

Cindy gewinnt viermal Gold
Hervorragende Platzierungen gab es für die Ruhlaer TSG/WSC 07 Starter beim Deutschen Schülercup der Schülerklassen 12/13 sowie der Mädchenklasse 12-14 im Spezialspringen und der Nordischen Kombination in Oberwiesenthal.
Als „Goldhamster vom Fichtelberg“ konnte das Ruhlaer Skitalent Cindy Haasch die Heimreise aus dem tiefverschneiten Erzgebirge antreten. Sie dominierte in der Mädchenklasse nach belieben und gewann beide Spezialsprungläufe sowie die anschließenden Wettbewerbe in der Nordischen Kombination. Herausragend ihr weitester Sprung von 56 Metern auf der K51m Schanze, was gleichzeitig Schanzenrekord bedeutete und die erzielten Höchstnoten aller Teilnehmer.

Unerwartet erfolgreich auch Eric Langert in der männlichen Schülerklasse 12. Nach Bronze im Springen und Silber in der Kombination am ersten Tag, lies er am Sonntag eine weitere Bronzemedaille im Sprint-Kombinationswettbewerb folgen, nachdem er den Sprunglauf auf Rang 5 beendete.

Einen tollen zweiten Wettkampftag hatte auch Kuno Hollandt. Hinter Eric sprang er auf den 6.Platz und lief als Siebtplatzierter im NK-Sprint über die Ziellinie. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg und Spaß am Wintersport.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top