Anzeige

Ruhlaer mit 18 Podestplätzen

Knapp 200 Starter trafen sich am Sonntag bei guten Witterungsbedingungen zu Langlaufwettkämpfen des WSV Kleinschmalkalden auf den Ausweichstrecken am Nesselberg. Vom WSC 07 Ruhla waren 50 Langläufer, vorrangig aus den Altersklassen 7 bis 12 am Start, denn hier ging es zum letzten mal in dieser Saison um Wertungspunkte für die Skibezirksrangliste «Inselsberg». 18 mal standen die Ruhlaer Läufer auf dem Podest, davon zwölfmal in den stärker besetzten Schülerklassen. Weitere 12 Sportler belegten die guten Ränge 4 bis 6.

1.Plätze:
Alexander Eccarius (S8)
Gerd Wantzlöben (S9)
Maria Kürschner (S10)
Tina Handke (S13)
Gunnar Köhler (He.31)
Sylvia Rosenau (Da.36)

2.Plätze:
Marian Swiderski (S11)
Steffen Schmuck (He.36)
Thomas Braun (He.41)

3.Plätze:
Luca Richter (S7)
Alexander Helbing (S10)
David Reibstein (S11)
Johanna Apelt (S12)
Jasmin Kürschner (S13)
Karsten Schomburg (S15)
Thomas Schomburg (J16)
Jan Swiderski (He.36)
Katrin Swiderski (Da.36)

Anzeige
Anzeige
Top