Werbung

Ruhlaer Skisprung-Nachwuchs erfolgreich in die Herbstsaison gestartet

Letzten Samstag traf sich der gesamte Thüringer Skisprung- und Kombinierernachwuchs in Schmiedefeld zum ersten Herbst-Ranglistenwettkampf nach den Sommerferien. Am Start waren die Altersklassen 8 bis 14.
Die Ruhlaer Sportler waren recht gut vorbereitet und konnten mit schönen Resultaten aufwarten. Neben 7 Medaillen im Spezialsprunglauf sowie 8 Podesträngen in der Nordischen Kombination, wo als Laufdisziplin ein recht schwerer Hindernis-Crosslauf ausgetragen wurde, gab es weitere vordere Platzierungen. Besonders erwähnenswert sind die 4 Siege im Spezialspringen durch Levin Wagner, Frederik Jäger, Maximilian Wölke und Tommy Haasch. Durch einen weiteren 1. Platz in der Nordischen Kombination wurde der jüngste Ruhlaer Starter Levin Wagner sogar zweifacher Goldmedaillengewinner. Diese Thüringer Ranglistenserie geht in der kommenden Woche in Biberau weiter, wo neben dem Sprunglauf ein Inlinerlauf für die Kombinierer zur Austragung kommt.

Spezialsprunglauf
1. Platz
Levin Wagner – S8
Frederik Jäger – S10
Maximilian Wölke – S11
Tommy Haasch – S12

2. Platz
Cindy Haasch – S8/9 w
Jannik Ostertag – S12
Erik Hörselmann – S14

4. Platz
Xenia Lüdtke – S8/9w
Cecile Fuchs – S9
Julius Schrön – allg.Kl.

5. Platz
Janne Gebstedt – S11
Felix Platz – S14

Nordische Kombination
1. Platz
Levin Wagner

2. Platz
Cindy Haasch
Frederik Jäger
Erik Hörselmann

3. Platz
Xenia Lüdtke
Cecile Fuchs
Julius Schrön
Tommy Haasch

4. Platz
Jannik Ostertag

5. Platz
Toni Quent–S13

6. Platz
Maximilian Wölke

Werbung
Werbung
Top