Anzeige

Saisonauftakt im Biberau

Letzten Samstag traf sich der Thüringer Skisprung- und Kombinierer- Nachwuchs der Altersklassen 8 bis 13 im südthüringischen Biberau zum ersten Ranglistenwettkampf des neuen Trainingsjahres.

Die Ruhlaer Auswahl konnte gute Ergebnisse erzielen und es gab eine Reihe Podestplatzierungen.

Frederik Jäger aus Tabarz, der in der Ruhlaer Trainingsgruppe trainiert wurde Sieger im Spezialspringen sowie in der anschließenden Nordischen Kombination. Der Lauf zur Nordischen Kombination wurde auf der Biberauer Skirollerbahn als Inlinerrennen ausgetragen.

Auch Julius Schrön gelang der Sieg in der Nordischen Kombination. Er startete in der allgemeinen Klasse. Als zweifache Silbermedaillengewinnerin konnte Cindy Haasch – S9w die Heimreise antreten.
Ihr Bruder Tommy belegte im Spezialspringen der Altersklasse 13 den 3. Platz.

In der jüngsten Startklasse 7/8 hatte der siebenjährige Finn Wiensczyk sein Wettkampfdebüt. Mit der Silbermedaille im Spezialspringen gelang Finn ein guter Einstand. Jannik Ostertag, Cecil Fuchs, Levin Wagner und Xenia Lüdtke platzierten sich auf den guten Rängen 4 bis 6.
Am 7. Juli finden in Ruhla die Thüringer Sommermeisterschaften der jüngsten Skispringer und Kombinierer statt.

Anzeige
Top