Werbung

Sebastian Bradatsch gewinnt Auftaktspringen im Deutschlandpokal

Der amtierende Deutsche Schülermeister im Skispringen Sebastian Bradatsch von der TSG/WSC 07 Ruhla setzte am vergangenen Montag seine erfolgreiche Serie des letzten Winters fort.
Er gewann den ersten Sprunglauf innerhalb des Deutschlandpokals 2012. Wegen Schneemangel auf Deutschlands Schanzen wurde dieser nationale Saisonauftakt nach Ramsau am Dachstein verlegt.
Auf der WM-Schanze von 1999 gelangen Sebastian zwei tolle Sprünge über 93,5 und 95,5 Meter. Als überlegener Sieger der Jugendklasse 16 konnte er die Heimreise aus Österreich antreten.
Mit Jan-Pascal Glock stand ein weiterer Ruhlaer im Thüringer Aufgebot. Nach gerade überstandener Erkältung war Jan noch nicht im Vollbesitz seiner Kräfte. Er beendete den Wettkampf der Nordisch-Kombinierer in der Doppelaltersklasse 17/18 auf dem 13. Platz.

Werbung
Top