Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Sieg beim Allercup

Eine prall gefüllte Sporthalle erwartete die Teilnehmer am Samstag im niedersächsischen Winsen an der Aller. Der MTV „Fichte“ hatte Rock´n´Roll-Vereine aus ganz Nord- und Mitteldeutschland zum Turnier geladen.  Gekommen waren viele – auch, um sich Siege und Platzierungen für die NothStarCup-Wertung zu ertanzen. In dieser Turnierserie werden zehn Wertungen bei Wettbewerben über das gesamte Jahr gesammelt und die Besten ermittelt.

Den Eisenacher Rock´n´Roll-Club „Sylvester“ vertraten zwei  Paare und die „Mädelsformation 2.0“. Zuerst waren die Einzelwettbewerbe dran. Bei den Junioren 2 tanzen beide Paare zwar fehlerfrei, mussten aber dennoch in die Hoffnungsrunde. Die Konkurrenz war schlichtweg schneller und exakter in der Grund- und Drehtechnik. Lea Hoffmann / Lara Meißner ertanzten sich den siebten Platz. Helena Böhlke / Sina Fischer erreichten das Finale und kamen auf Platz 6. Diese Ergebnisse sind noch nicht befriedigend, aber beide Paare haben Potenzial. Das Turnierergebnis und die Vorträge der anderen Tanzpaare wurden ausgewertet und die notwendigen Schwerpunkte für das Training herausgearbeitet.

Beim Formationswettbewerb waren die Eisenacher mit fünf Tänzerinnen gegen die Konkurrenten in der Unterzahl. Zwar sind mit weniger TänzerInnen die Punkte Synchronität und Linienführung leichter zu bedienen, beim Erzeugen einer raumgreifenden Choreografie ergeben sich aber Nachteile gegenüber Formationen mit 6, 8 oder 10 Teilnehmern. Sich dieser besonderen Herausforderung bewusst, wurden schon bei den Stellproben die Linien weiter auseinander gezogen, was wiederum große Laufwege beim Wechsel zwischen den einzelnen Bilder bedeutete. Im Wettbewerb meisterten die jungen Damen, ergänzt um Marina Leukhin, die Aufgabe mit Bravour. Die fünfköpfige Jury bewertete die Eisenacher mit Bestnoten. So konnte sich die „Mädelsformation 2.0“ den Sieg im „Allercup 2018“ erkämpfen. In der Gesamtwertung stehen sie damit auf Rang 2 von 12. Die größte Chance, noch weiter nach oben zu klettern, bietet sich beim Heimturnier am 15.12.2018 im Erhardtsaal des Automobilmuseums. An diesem Tag lädt der Rock´n´Roll-Club „Sylvester“ die Vereine aus ganz Nord- und Mitteldeutschland zum Weihnachtspokal ein. Dieser ist in diesem Jahr zugleich das Finale des NorthStarCups. Der Verein freut sich auf zahlreiche Zuschauer. Einlass ist ab 12 Uhr, Beginn um 13 Uhr.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

001000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top