Werbung

Sieg im Rock´n´Roll-Tanzen

Am Samstag hatte der Rock´n´Roll-Club «Jive Bunny» zum 17. Mühlhäuser Bunny-Dancing eingeladen. Dem Aufruf waren Paare aus Niedersachsen, Berlin, Hessen und Thüringen gefolgt. Der Eisenacher Verein war mit 4 Tanzpaaren vertreten, drei davon starteten in der Schüler-1-Klasse.

Katharina Dörre/Lara-Sophie Heinzeroth tanzten mit erwähnenswert guter Körperhaltung. Leider unterlief ihnen ein Taktfehler, was ein frühes Aus bedeutete.
Nathalie Etienne/ Tim Leon Reißig zeigten eine dynamische Folge, beherrschten auch die schwierigen Figuren und wurden mit dem 5.Platz belohnt. Antonia Robscheit/Darleen Möbius überzeugten mit einem sehr gelungenen Vortrag mit hohen Kicks. Ihnen war auch die Glücksfee zugetan und so errangen sie trotz eines kleinen Fehlers den Sieg.

In der höheren Schüler-2-Klasse ging für den Eisenacher Verein das Paar Patricia Pöpel/Johann Vincent Leinhos an den Start. Sie setzten die Trainingsschwerpunkte im Wettkampf gut um und präsentierten eine fehlerfreie, spritzige Tanzfolge mit guter Ausstrahlung. Leider zeigte sich das Wertungsgericht in dieser Klasse sehr uneinig. Die Wertungen purzelten extrem durcheinander und ließen mit Plazierungen wie 1-3-6 für dasselbe Paar keine nachvollziehbare Anwendung der Bewertungskriterien erkennen. Für Pöpel/Leinhos ergab sich am Ende der 5.Platz.

Der nächste Höhepunkt für die Paare ist der «Tag des Tanzens», den der Rock´n´Roll-Club «Sylvester» Eisenach zusammen mit dem Wartburgensemble und dem Eisenacher Tanzverein am Muttertag, dem 13. Mai in der Wandelhalle gestalten wird.

Top