Werbung

Skispringerin aus Ruhla startet in den USA

Vergangene Woche gab es für Ruhlas Skispringerin Juliane Seyfarth eine überraschende Mitteilung. Sie erhielt vom Deutschen-Skiverband eine Einladung zu Intercontinental-Cup-Wettbewerben in Salt-Lake-City in den USA. Der Deutsche-Skiverband nominierte die drei besten Skispringerinnen, zu denen mittlerweile Juliane mit ihren 14 Jahren gehört.
Die Mattensprungläufe finden auf Schanzen K65, K90 und K120 Meter statt. Neben Marko Baacke und Christian Bruder vertritt mit Juliane Seyfarth nun ein weiteres TSG-Talent die Ruhlaer Farben auf der Internationalen Skisportbühne. Für ihren ersten Internationalen Damen-Skisprungwettbewerbe in Übersee wünschten Juliane alle viel Erfolg!

Werbung
Top