Anzeige

Spielmacher Jannis Schneibel verlängert beim ThSV Eisenach um 4 Jahre

Ein ganz wichtiges Signal für die Zukunftsplanung

Der 21-jährige Spielgestalter Jannis Schneibel verlängert seinen Vertrag beim ThSV Eisenach um 4 Jahre bis zum Juni 2026

„Der ThSV Eisenach ist eine sehr gute Adresse, ein Verein mit einer unglaublichen Tradition, mit einer coolen Mannschaft, in der viel Potential steckt“, hatte Jannis Schneibel kurz vor dem Weihnachtsfest 2020 erklärt. Der junge Rückraumspieler war gerade von den Rhein-Neckar Löwen in die Wartburgstadt gewechselt. Der thüringische Traditionsverein vermeldet nun, dass der 21-jährige Spielmacher seinen Vertrag gleich um 4 Jahre verlängert hat. „Diese vorzeitige Vertragsunterzeichnung bis zum 30.06.2026 ist für uns ein ganz wichtiger Schritt für unsere Zukunftsplanung“, erklärte Eisenachs Manager Rene Witte. „Ich bin glücklich über die Vertragsverlängerung. Die Zusammenarbeit mit Trainer Misha Kaufmann war ein ausschlaggebender Punkt für die langfristige Verlängerung. Ich bin überzeugt vom Weg, den wir als Mannschaft gehen und uns weiterentwickeln wollen, um mittelfristig an die Tür zur 1. Handballbundesliga zu klopfen. Ich habe in Eisenach alles, um mich persönlich weiterzuentwickeln. Ich bin mir bewusst, was ich am ThSV Eisenach habe“, fand Jannis Schneibel klare Worte. „Jannis hat, vom Nachwuchs der Löwen kommend, den Zustieg in den Männer-Bundesligabereich bravourös gemeistert. Mit seinem zweifellos vorhandenen Potential darf er sich nun weiter auf den Weg machen zum echten Leader der Mannschaft zu reifen. Wir erwarten diesbezüglich viel, sehr viel, von ihm“, kommentierte Maik Nowak, der Sportliche Leiter des ThSV Eisenach, die Vertragsunterzeichnung. Jannis Schneibel selbst liebt den schnellen taktischen Handball, bei dem er seine Ausbildung bei den Rhein-Neckar Löwen zum Tragen bringen kann. „Damit bin ich beim ThSV Eisenach genau richtig“, betont der 1,90 Meter große am 06.07.2000 in Ludwigshafen am Rhein geborene Rückraum-Mitte-Spieler. Er genießt gerade ein paar Tage der Regeneration, ehe es in den Endspurt der Saison mit noch 10 Punktspielen bis Mitte Juni für den ThSV Eisenach geht. 

Nach dem Auswärtsspiel am 22.04.2022 bei TuSEM Essen folgen zwei Heimspiele binnen weniger Tage: am Dienstag, 26.04.2020 gegen den TuS Ferndorf und Samstag, 30.04.2022 das Traditionsderby gegen den EHV Aue. Tickets sind im Vorverkauf erhältlich online unter www.thsv-eisenach.de und in der ThSV-Geschäftsstelle. 

Th. Levknecht

Anzeige
Anzeige
Top