Anzeige

Start frei für den Skinachwuchs

Für Thüringen war es ein erfolgreiches Skisportwochenende. Siege und Podestränge beim Biathlon-Weltcup, vordere Ränge auch im Langlauf und in der Nordischen Kombination und am Sonntagabend noch die Wahl von Ronny Ackermann zum Sportler des Jahres.
Bei so vielen Vorbildern war der Nachwuchs ganz heiß darauf, beim ersten Wettkampf endlich ihren Idolen nachzueifern. 300 Kinder und Breitensportler stellten sich beim Eröffnungslauf des Skisportvereins – Erfurt 02 der Herausforderung auf den schweren Strecken am Sommerbachskopf. Hier, unterhalb des Beerberges, lag bei Minus 5 Grad reichlich Pulverschnee, dafür gab es aber umso weniger Parkplätze.
Mit 15 Minuten Verspätung konnten trotzdem alle Teilnehmer unter guten Bedingungen den Wettkampf in Angriff nehmen. Im Feld, in dem auch Gäste aus Hessen und dem Rheinland waren, belegte der Ruhlaer Nachwuchs sieben Podestränge und weitere elf Athleten kamen unter die ersten sechs in ihrer Altersklasse.
Ein gutes Ergebnis, denn den Sportlern der Vereine, die in den schneesicheren Gebieten Thüringens liegen, wo man seit vier Wochen ununterbrochen auf Skiern laufen kann, war ihr Trainingsvorteil gegenüber den Kindern des WSC 07 anzumerken. Bedenkt man, das zurzeit die Hälfte der Podestplätze bei den Weltcups der Skiläufer von Athleten errungen werden, die in Oberhof trainieren, wertet das die Leistungen noch zusätzlich auf.
Die Senioren des WSC belegten in ihren Rennen noch dreimal den 1.Platz sowie je einmal Platz 2 und 3 in ihren Kategorien.

Die besten Ruhlaer (Nachwuchs):
2. Platz:
Arne Helbing (AK 7)
Julian Bindel (AK 9)
Tina Handke (AK 15)
3. Platz:
Toni Quent (AK 7)
Kim Lara Weiß (AK 8)
Alexander Eccarius (AK 10)
Max Warko (AK 11)
Platz 4:
Eric Hörschelmann (AK 8),
Gerd Wanzlöben (AK 11)
Platz 5:
Adrian Böttinger (AK 8),
Josephine Limburg (AK 8),
Jan-Pascal Glock (AK 11),
Maria Kürschner (AK 12),
David Reibstein (AK 13)
Platz 6:
Jan-Eric Jäger (AK 7),
Vanessa Schellenberg (AK 8),
Jasmin Röll und Melanie Eccarius (zeitgleich in der AK 9)

Senioren:
Sieger:
Anja Walter (D 31),
Gunnar Köhler(H 36),
Klaus Baacke (H 51)
2. Platz:
Klaus von der Heid (H 46)
3. Platz:
Karsten Gössel (H 36)

Anzeige
Top