Eisenach Online

Werbung

Tanz Dich fit, Autogenes Training und mehr – noch freie Plätze in Kursen an der Eisenacher Volkshochschule

Das Herbstsemester an der Eisenacher Volkshochschule (VHS) hat begonnen und in folgenden Kursen sind noch Plätze frei:

Arabisch für Anfänger
Kursleiter ist Hikmat Meshal Alazma, Kursbeginn ist am 18. September.‎ Arabisch für Anfänger findet immer montags von 17 bis 18:30 Uhr in Raum 05 der VHS, Schmelzerstraße 19 statt. Der Kurs umfasst 15 Abende (30 Unterrichtseinheiten) und kostet 69 Euro.

Französisch am Vormittag A2
In diesem Konversationskurs auf dem Niveau A2/B1 können die Teilnehmer ihre Französischkenntnisse ohne Druck im Gespräch mit anderen anwenden. Sie trainieren, sich in alltäglichen Gesprächssituationen spontan zu äußern und in Unterhaltungen flüssig mitzureden. Originelle Themen laden zum lebhaften Austausch ein. Dabei stehen die eigenen Interessen und Erfahrungen im Mittelpunkt. Nebenbei aktivieren und erweitern die Kursteilnehmer ihren Wortschatz und prägen sich geläufige Wendungen dauerhaft ein.
Leitung: Ute Fettien
Beginn: 19. September
jeweils dienstags von 10 bis 11:30 Uhr in Raum 05 der VHS, Schmelzerstraße 19; zehn Vormittage (20 Unterrichtseinheiten); Gebühr: 46 Euro.

Französisch für Anfänger
Dieser Kurs wendet sich an Personen, die geringe Vorkenntnisse der französischen Sprache haben und daran interessiert sind, sich in dieser Sprache verständigen zu können. Deshalb werden die wichtigsten grammatikalischen und phonetisch/lexikalischen Grundlagen vermittelt, verbunden mit Themenbereichen, die vor allem bei Besuchen in Frankreich beziehungsweise francophonen Ländern den Lebensalltag berühren, wie zum Beispiel: Restaurantbesuche, Einkäufe, Mode, Besichtigungen usw., wobei auch landeskundliche, kulturelle und soziale Aspekte behandelt werden.
Lehrbuch: Französisch für Erwachsene Voyages 1 ab Unité 6. Klett: ISBN 978 – 3 -12 – 529276 – 9
Leitung: Klaus Böhler
Beginn: 19. September
jeweils dienstags von 19:15 bis 20:45 Uhr in Raum 06 der VHS, Schmelzerstraße 19; zehn Abende (20 Unterrichtseinheiten); Gebühr: 46 Euro

Bessere Fotos mit dem Smartphone
Die beste Kamera ist immer doch die, welche man gerade dabei hat. Für viele Menschen ist das die Kamera ihres Smartphones. Der Kurs zeigt, dass sich auch mit dem Smartphone beeindruckend gute und schöne Bilder machen lassen. Außerdem werden Kenntnisse zur Bearbeitung der Fotos direkt auf dem Smartphone vermittelt. Verschiedene Apps zur Bildbearbeitung werden vorgestellt und direkt ausprobiert. Die Kursteilnehmer lernen dabei, das Potential ihres Gerätes voll auszunutzen. Viele Hinweise zur Motivwahl, zur Bildgestaltung und allgemeine Tipps runden den Kurs ab. Für individuelle Fragen ist ausreichend Zeit eingeplant.
Leitung: Lars Gebauer
Beginn: 20. September
jeweils mittwochs von 17:30 bis 20:45 Uhr in Raum 11 der VHS, Schmelzerstraße 19; drei Abende (12 Unterrichtseinheiten), Gebühr: 33,60 Euro

Experimentelle Acrylmalerei auf Leinwand
Schwerpunkt des Kurses ist experimentelles Arbeiten mit Acrylmalerei auf Leinwand. Die Teilnehmer schichten, schaffen Strukturen und entdecken die Möglichkeit des Materials. Bitte mitbringen: Zwei bis drei Leinwände (Größe nach Bedarf), Kittel oder alte Kleidung. Zusätzlich fallen 15 Euro Materialkosten an, die zu Kursbeginn an die Kursleiterin zu entrichten sind.
Leitung: Barbara Schweigert-Koßin
Beginn: 20. September
jeweils mittwochs von 18 bis 19:30 Uhr in Raum 10 der VHS, Schmelzerstraße 19; zehn Abende (20 Unterrichtseinheiten), Gebühr: 50 Euro

Tee aus dem Ursprungsland – Chinesische Teezeremonie und Teekultur
Teebrett, Teekännchen, Teeservice… „It’s tea time!“
China ist das Ursprungsland des Tees. Die Teekultur ist ein sehr wichtiges Element im Alltagsleben und auch bei sozialen Aktivitäten in China. In dieser Veranstaltung werden die Teilnehmer die Geschichte des Tees beziehungsweise die chinesische Teekultur erfahren. Eingeladen wird zu einer traditionellen chinesischen Teeverkostung und Teezubereitung. Während der Teezeremonie werden insgesamt bis zu fünf Teesorten probiert. Hierzu werden chinesische und deutsche Köstlichkeiten (cha dian) gereicht. Die Teilnehmer dürfen die Teezubereitung auch selbst probieren.
Es fallen pro Kursteilnehmer fünf Euro Materialkosten an, die an die Kursleiterin zu entrichten sind.
Leitung: Jian Chen
Beginn: 21. September
Donnerstag von 16 bis 19 Uhr in Raum 04 der VHS, Schmelzerstraße 19,  1 Nachmittag (vier Unterrichtseinheiten), Gebühr: 13,20 Euro

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson
Progressive Muskelentspannung ist die konkreteste und am schnellsten zu erlernende Entspannungsmethode in unserem Angebot, da sie auf einem aktiven Zusammenspiel zwischen körperlicher Bewegung und geistigem Prozess beruht. Sie kann das Richtige sein für aktive, lebhafte, ergebnisorientierte „Machertypen“, die bei anderen Entspannungsmethoden die Erfahrung gemacht haben, dass die Gedanken allzu schnell abschweifen. Die Teilnehmer erlernen in fünf Veranstaltungen die selbständige Anwendung für Arbeitsplatz und häuslicher Anwendung.
Leitung: Petra Frank
Beginn: 21. September
jeweils donnerstags von 17 bis 18 Uhr in Raum 9 der VHS, Schmelzerstraße 19; Fünf Nachmittag (neun Unterrichtseinheiten), Gebühr: 19,60 Euro

Autogenes Training
Der Begriff „autogen“ leitet sich aus den griechischen Wörtern „autos“ = „selbst“ und „genos“ = „erzeugen“ ab. Das bedeutet: Beim Autogenen Training erzeugt man selbst etwas. Man bringt sich selbst zur Ruhe. Als Hilfsmittel dienen einfache Leitsätze wie: „Mein rechter Arm ist angenehm schwer. Ruhe kommt ganz wie von selbst.“ Inzwischen ist das Autogene Training eines der am häufigsten angewandten Entspannungsverfahren und eines der besterforschten. Zahlreiche Studien zeigen eindrucksvoll: Autogenes Training versetzt den Körper schnell in einen Ruhezustand.
Bitte zum Kurs eine eigene, weiche und bequeme Matte und eventuell eine Decke mitbringen, die zum Entspannen einlädt.
Leitung: Petra Frank
Beginn: 21. September
jeweils donnerstags von 18:30 bis 20 Uhr in Raum 09 der VHS, Schmelzerstraße 19; zehn Abende (20 Unterrichtseinheiten), Gebühr: 56 Euro

Psychologie – Was ist das? Eine Einführung
Psychologie ist allgegenwärtig. Im Alltag, auf der Arbeit, in den Medien, überall begegnet sie uns. In diesem Kurs soll ein Eindruck vermittelt werden, was Psychologie eigentlich ist und wie sie Anwendung findet. Theoretischer Input und praktische Übungen werden dabei gleichermaßen gegeben, sodass das eine oder andere auch für den Alltag mitgenommen werden kann.
Leitung: Michael Rost
Beginn: 22. September
jeweils freitags von 17 bis 20 Uhr in Raum 09 der VHS, Schmelzerstraße 19; drei Tage (16 Unterrichtseinheiten), Gebühr: 40 Euro

Tanz Dich fit!
Bewegung hält jung und gesund! Wenn sie zur Musik mit Tanz ausgeführt wird, hat es noch einen positiven Effekt zur Stabilisierung der persönlichen Rhythmik, Kondition und Koordination. Mit Isolationstraining, Stretching und Schrittkombinationen ist der Kurs ein idealer Ausgleich zum täglichen Arbeitsleben. In der Gemeinschaft und bei toller Musik mit ausgesuchten Übungen ist es ein Angebot an alle, die modernen Tanz mögen und etwas Gutes für die Figur und die Seele tun wollen. Am Ende einer jeden Veranstaltung sind alle Teilnehmer in der Lage, eine kleine Choreographie zu beherrschen.
Leitung: Elvira Weinhold
Beginn: 22. September
jeweils freitags von 17:15 bis 18:15 Uhr in Raum 13 der VHS, Schmelzerstraße 19, 12 Abende (16 Unterrichtseinheiten), Gebühr: 44,8 Euro

Anmeldungen sind persönlich im Sekretariat der VHS in der Schmelzerstraße 19, Eisenach, möglich. Telefonische Auskünfte werden unter der Nummer 03691 / 293-20 erteilt. Anmeldungen sind auch im Internet (eisenach.de – Kultur&Leben – Bildung – Volkshochschule) möglich.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Datenschutz
Top