Werbung

ThSV-E-Jugend trumpft in der Titel-Vorrunde groß auf

Eine Vorrunde zur Bestenermittlung im Handball der gemischten E-Jugend in der Eisenacher Werner-Aßmann-Halle sah die gastgebenden Talente des ThSV Eisenach als das klar dominierende Team.

Die Schützlinge von Ronny Oelschläger beendeten mit blütenweißer Punkteweste (12:0 Zähler) und einem imposanten Torverhältnis von 60:12 Treffern das bestens organisierte Turnier. Constantin Bube vom ThSV Eisenach war mit 21 Treffern der beste Werfer des Turniers. Mit Arthur Meier und Lion Bätz standen sogar zwei 8-Jährige in den Reihen des ThSV Eisenach. Der ThSV Eisenach und die HSG Saalfeld/Könitz lösten als Erster und Zweiter die Tickets für die weiterführende Runde zur Bestenermittlung.

Es war eine gute geschlossene Mannschaftsleistung, auch wenn ich vor allem in der Abwehr, in der Manndeckung, noch Verbesserungspotential sehe. Da waren wir manchmal noch zu weit weg vom Gegenspieler. Gegen die Mädchen vom THC konnte ich den jüngeren Jahrgang, fast eine komplette F-Jugend, einsetzen und sie haben ihre Sache prima gemacht. Die Vereinsarbeit im ThSV Eisenach e. V. trägt auch in der E-Jugend inzwischen Früchte, inzwischen ist unsere Trainingsgruppe auf über 30 Kinder angewachsen, bilanzierte ThSV-Coach Ronny Oelschläger zusammen.

Für die ThSV-E-Jugend um Trainer Ronny Oelschläger waren dabei: Carlo Lämmerhirt, Eik Berndt (1 Tor), Jakob Meier (3), Tim Wengerodt (3), Julian Volkenandt (3), Moritz Bitterlich (13), Matti Dubiel, Maximilian Grob (6), Emil Heinlein (1), Lion Bätz (1), Arthur Meier (3), Constantin Bube (21), Untermann (1), Marc Semke, Carlo Stein (1)

hinten stehend v.l.: Ronny Oelschläger (Trainer), Julian Volkenandt, Moritz Bitterlich, Tim Wengerodt, Carlos Lämmerhirt, Maximilian Grob, Eik Neo Berndt, Jonas Kranch
sitzend v.l. : Paul Untermann, Emil Heinlein, Arthur Meier, Carlo Stein, Jakob Meier, Lion Bätz, Matti Dubiel
ganz vorn: Constantin Bube, Mark Semke

Alle Ergebnisse der Vorrunde zur Thüringer Landesmeisterschaft der männlichen Jugend E
HV Artern – ThSV Eisenach 2:10
Thüringer HC – HSG Saalfeld/Könitz 0:6
HV Artern – Thüringer HC 9:1
ThSV Eisenach – HSG Saalfeld/Könitz 11:4
HV Artern – HSG Saalfeld/Könitz 6:6
ThSV Eisenach – Thüringer HC 8:0
ThSV Eisenach – HV Artern 5:0
HSG Saalfeld/Könitz – Thüringer HC 10:1
Thüringer HC – HV Artern 1:4
HSG Saalfeld/Könitz – ThSV Eisenach 5:13
HSG Saalfeld/Könitz – HV Artern 5:5
Thüringer HC – ThSV Eisenach 1:13

Endstand des Vorrundenturniers in Eisenach
1. ThSV Eisenach – 12:0 Punkte – 60:12 Tore
2. HSG Saalfeld/Könitz – 10:2 Punkte – 36:36 Tore
3. HV Artern – 10:2 Punkte – 26:28 Tore
4. Thüringer HC – 0:12 Punkte – 4:50 Tore

Werbung
Top