ThSV Eisenach am Freitagabend mit allen Neuzugängen in Meiningen

Erstliga-Aufsteiger trifft in einem Testspiel auf Zweitbundesligist TV Hüttenberg

Handball-Erstbundesliga-Aufsteiger ThSV Eisenach steht seit Montag im Mannschaftstraining in Vorbereitung der Saison 2023/2024. Cheftrainer Misha Kaufmann ruft sein Team täglich zu zwei Trainingseinheiten. Diese finden in der Hörselberghalle in Wutha-Farnroda statt. Aufgrund der Umbaumaßnahmen in der Werner-Aßmann-Halle zur Herstellung der Erstligatauglichkeit weicht der ThSV Eisenach nach Wutha-Farnroda aus.

Wir sind der dortigen Gemeindeverwaltung für diese Möglichkeit überaus dankbar, betont Eisenachs Geschäftsführer Rene Witte. Der Schwerpunkt unserer Trainingsarbeit liegt derzeit im taktischen Bereich der Abwehr, lässt Misha Kaufmann wissen.

Das von ihm bevorzugte Abwehrsystem, im Vorjahr der Schlüssel zum Erfolg, soll auch in der Erstligasaison den Grundstein für den Erfolg legen.

Ein erstes Testspiel findet bereits am Freitag, 28.07.2023 statt. Anlässlich der Festivitäten „100 Jahre Handball in Meiningen“ kommt um 19.00 Uhr in der 550 Zuschauer fassenden Multihalle in Meiningen (Moritz-Seebeck-Allee 6) zu einem Testspiel zwischen dem ThSV Eisenach und dem TV Hüttenberg. Beim hessischen Zweitbundesligisten hat gerade der Ex-Eisenacher Stefan Kneer den Cheftrainerposten übernommen. Eisenachs Neuzugang Dominik Plaue gehörte im Vorjahr zum Hüttenberger Kader. Wichtiger Hinweis: Reservierte Eintrittskarten sind bis 18.15 Uhr an der Tageskasse abzuholen! Danach gelangen alle Tickets in den freien Verkauf!

Anzeige

Bis auf den langzeitverletzten Jannis Schneibel werden die Wartburgstädter mit ihrem kompletten Kader auflaufen. Also auch mit den 8 externen Neuzugängen. Dazu gehören mit Dominik Plaue (vom TV Hüttenberg), Matija Spikic (Eskilstuna Guif/ Schweden) und Mateusz Kornecki (Kielce) drei Torhüter. Neu im Kader sind Linksaußen Moritz Ende (Füchse Berlin), die Rückraumspieler Niclas Heitkamp (SC DHfK Leipzig), Simone Mengon (Billere HB/ Frankreich), Manuel Zehnder (Ausleihe vom HC Erlangen) und Kreisspieler Justin Kurch (ebenfalls Ausleihe vom HC Erlangen). Aus dem eigenen Nachwuchs ist Keeper Bastian Freitag aufgerückt.

Wir werden dem Charakter der Partie einiges probieren, alle Spieler zum Einsatz bringen. Es geht um das Einspielen und das Erkunden, welche Formation am besten zusammenpasst, lässt Misha Kaufmann wissen.

Hochkarätiger Wartburg-Cup – Tickets im Vorverkauf erwerben!
Mit den Füchsen Berlin, HC Erlangen, HSG Wetzlar und dem ThSV Eisenach treffen sich gleich 4 Erstbundesligisten vom 04. bis 06.08.2023 zum Wartburg-Cup im Handball in Eisenach. Ein absoluter Leckerbissen während der Saisonvorbereitung! Der HC Erlangen reist mit seinem neuen Coach Hartmut Mayerhoffer an. Er folgt Raul Alonso, der sein Amt als Cheftrainer niederlegte, um sich auf die Arbeit als Sportdirektor bei den Franken zu konzentrieren. Die HSG Wetzlar präsentiert mit Frank Carstens ebenfalls einen neuen Mann auf der Bank. Dieser amtierte zuvor über 8 Jahre als Trainer von GWD Minden. Mit den Füchsen Berlin, in der Vorsaison lange Zeit aussichtsreich im Rennen um die Deutsche Meisterschaft, kommt Bob Hanning als Geschäftsführer. Anfang Juni gastierte er als Trainer des 1. VfL Potsdam zum Zweitbundesliga-Punktspiel in der Werner-Aßmann-Halle. Handball-Ikone Stefan Kretzschmar amtiert bei den Füchsen Berlin als Sportvorstand. Der ThSV Eisenach, um den Sportlichen Leiter Maik Nowak und Trainer Misha Kaufmann, präsentiert den eigenen Fans das Team für die Saison 2023/2024.

Eintrittskarten für diesen handballerischen Leckerbissen sind im Vorverkauf erhältlich, online über die Homepage des ThSV Eisenach unter www.thsv-eisenach.de und im Direktverkauf in der ThSV-Geschäftsstelle. Die Turnierkarte für alle 6 Spiele mit Erstbundesligisten kostet 50 € (ermäßigt 25,00 €). Der Preis für eine Tageskarte beläuft sich auf 20 € (ermäßigt 10 €).

Der Turnierplan

Freitag, 04.08.2023
18.00 Uhr: HSG Wetzlar – Füchse Berlin
20.30 Uhr: ThSV Eisenach – HC Erlangen
Samstag, 05.08.2023
16.30 Uhr: HC Erlangen – HSG Wetzlar
19.00 Uhr: ThSV Eisenach – Füchse Berlin
Sonntag, 06.08.2023
14.30 Uhr: Füchse Berlin – HC Erlangen
17.00 Uhr: HSG Wetzlar – ThSV Eisenach

Th. Levknecht

Anzeige
Anzeige