ThSV Eisenach „bei ganz speziellem Testspiel“ erfolgreich

Wartburgstädter landen auf der Rückreise aus dem Trainingslager einen             33:27 (16:14) -Sieg beim HSC Suhr Aarau/ Mittwoch Testspiel gegen die Eulen Ludwigshafen

Auf der Rückreise vom Trainingslager in Italien legte der ThSV Eisenach einen Zwischenstopp in der Schweiz ein. Er gastierte am Sonntagnachmittag zu einem Testspiel beim HSC Suhr Aarau. Drei Eisenacher trafen dabei auf ihren Ex-Verein. ThSV-Coach Misha Kaufmann amtierte mehrere Jahre als Trainer beim HSC Suhr Aarau, bis er im Oktober 2021 ins Thüringische wechselte. „Mit dieser Partie wollen wir noch einmal den Verantwortlichen beim HSC Suhr Aarau Danke sagen, dass sie seinerzeit dem vorzeitigen Wechsel von Misha Kaufmann zugestimmt haben“, erklärte Eisenachs Geschäftsführer Rene Witte. Mit Rückraumspieler Manuel Zehnder und Linksaußen Timothy Reichmuth stehen zwei Spieler im Kader der Wartburgstädter, die vor einiger Zeit das Trikot des HSC Suhr Aarau trugen. Manuel Zehnder, vom HC Erlangen für ein Jahr an den ThSV Eisenach ausgeliehen, absolvierte beim HSC Suhr Aarau alle Juniorenstufen. Das Wiedersehen in der „Schachenhalle“ war „ein ganz spezielles Testspiel“, für Misha Kaufmann, Manuel Zehnder und Timothy Reichmuth an einstiger Wirkungsstätte sehr emotional. Der Erstbundesliga-Aufsteiger aus Thüringen siegte 33:27 (16:14). Erfolgreichste Werfer waren Marko Grgic mit 8 und Manuel Zehnder mit 7 Treffern.

„Wir gingen rasch mit 4:1 in Führung, nahmen die Sache dann wohl etwas zu locker, sodass es bis zur 40. Minute ein enges Spiel wurde. Dann zogen wir auf 6 Treffer Differenz davon“, bilanzierte Misha Kaufmann. Im Tor überzeugte Matija Spikic und Mateuzs Kornecki. Bis auf eine kurze Phase war Misha Kaufmann mit der Angriffsgestaltung und der Chancenverwertung zufrieden.

Im Rahmen des Trainingslagers fanden zwei Testspiele gegen italienische Erstligisten statt. Der SSV Bozen wurde mit 34:22(18:8) und Alperia Meran mit 29:13 (16:5) bezwungen. Neben intensiven Trainingseinheiten und den zwei Testspielen war das Programm angereichert mit einem Brauerei-Besuch und einer Fahrradtour. Von einem „sehr guten Trainingslager mit vielen Belastungsphasen“ sprach Misha Kaufmann rückblickend auf die Tage in Algund (Italien).

Anzeige

ThSV Eisenach beim 33:27 (16:14) über den HSC Suhr Aarau mit: Spikic, Plaue, Kornecki; Reichmuth (2), Hübke, Zehnder (7/2), Mengon (1), Grgic (8), Ende (3), Heitkamp, Meyer, Donker, Kurch (2), Snajder (1), Weyhrauch (4), Saul (5)

In der Nähe von Worms gegen die Eulen Ludwigshafen

In die Nähe von Worms reist der ThSV Eisenach am Mittwoch, 16.08.2023. In Osthofen (Wonnegauhalle, Hernsheimer Straße) trifft er um 18.30 Uhr in einem Testspiel auf Zweitbundesligist Eulen Ludwigshafen. Die Partie kommt auf Initiative des ehemaligen ThSV-Präsidenten Helmut von Moltke zustande, aktuell Vorsitzender des Sportvereines Osthofen.

Th. Levknecht