Anzeige

ThSV Eisenach beim Handball Champions Cup

Vom Freitag, 10.08. bis Sonntag, 12.08.2012 wird in Hohenmölsen (Glückauf Sporthalle), Meuselwitz (Schnaudertalhalle), Wittenberg (Stadthalle) und Dessau (Anhalt Arena) der Handball Champions Cup ausgetragen.

Zum Teilnehmerfeld gehört auch Zweitbundesligist ThSV Eisenach. Die Wartburgstädter wurden zur Gruppe B zugelost, zu der weiterhin Erstbundesligist TBV Lemgo, IFK Kristianstad (Schweden) und der HC Chekhovski Medvedi (Russland) angehören.

Der ThSV Eisenach steigt am Freitag, 10.08.2012 um 17.00 Uhr in der Schnaudertalhalle Meuselwitz gegen das russische Spitzenteam HC Medwedi in das dreitägige Handballspektakel ein. Die Russen, mit der lebenden Handball-Legende Vladimir Maksimiov, inzwischen fast 72-Jährig, als Cheftrainer, sind russischer Meister in Serie, von 2002 bis 2012 ohne Unterbrechung, russischer Pokalsieger 2009, 2010 und 2011, EHC-Cup-Gewinner 2006, im Final Four der EHF Champions League 2010.

Nach dem erfolgreichen internationalen Testspiel gegen den Dritten der ukrainischen Eliteliga HC Motor Zaparoahye (30:29) trifft der ThSV Eisenach erneut auf hochkarätige internationale Kontrahenten.

Alle Platzierungsspiele und das Finale werden am Sonntag, 12.08.2012 ab 11.00 Uhr in der Anhalt Arena in Dessau ausgetragen.

Anzeige
Anzeige
Top