Anzeige

ThSV Eisenach freut sich auf den „Kracher“ gegen den VfL Gummersbach

Bildquelle: © Frank Arnold • sportfotoseisenach / ThSV Eisenach
ThSV-Kapitän Peter Walz, hier beim Sieg in Bietigheim, ist eine feste Größe im Angriff (am Kreis) und in der Abwehr (Innenblock)

Altmeister kommt am Freitag zum Punktspiel in die Wartburgstadt • Über 2.000 Zuschauer sind zugelassen • Ticketvorverkauf in vollem Gange

Zwei echte Handball-Traditionsvereine stehen sich am Freitag, 17.09.2021 um 20.00 Uhr um Punkte in der 2. Handballbundesliga der Männer in der Eisenacher Werner-Aßmann-Halle gegenüber. Der ThSV Eisenach empfängt um 20.00 Uhr den VfL Gummersbach. Das Team aus dem Oberbergischen, um Trainer Gudjon Sigurdsson, Spielmacher Timm Schneider und Rückraum-Shooter Janko Bozovic, von auf dessen Vita ganz viele nationale und internationale Titel stehen, will im dritten Anlauf zurück in die Beletage des deutschen Handballs, hat sich im Sommer nochmals personell verstärkt. Der ThSV Eisenach ist mit einem 29:26-Erfolg bei der SG BBM Bietigheim, einem weiteren Aufstiegskandidaten, bestens in die Saison gestartet. Die Eisenacher Mannschaft um den aus Gummersbach stammenden Coach Markus Murfuni und Kapitän Peter Walz freut sich auf den Handball-Kracher am Freitagabend.

Nach intensiven Bemühungen haben wir die Erlaubnis, über 2.000 Zuschauer in die Halle zu lassen. Endlich wieder echte Handballatmosphäre. Und dann kommt mit dem VfL Gummersbach ein ganz Großer des deutschen Handballs. Diesen Leckerbissen sollten sich die Handballfans der Region nicht entgehen lassen, unser Team zugleich lautstark unterstützen, erklärt Rene Witte, der Manager der Wartburgstädter.

Tickets sind online unter www.thsv-eisenach.de, in der ThSV-Geschäftsstelle und am Spieltag an der Abendkasse ab 18.00 Uhr erhältlich. Der ThSV Eisenach bittet aus logistischen Gründen, den online-Verkauf zu nutzen! Für alle Zuschauer (und auch Helfer!) gilt die 3-G-Regel (genesen, geimpft, getestet), die nachzuweisen ist. Ein Mund- und Nasenschutz ist zu tragen, der bei der Einnahme von Speisen und Getränken abzunehmen ist. Die Abstandsregel ist einzuhalten. Der Mund- und Nasenschutz kann am Platz in der Halle abgelegt werden. Der ThSV Eisenach bittet nachdrücklich, am Spieltag rechtzeitig zur Werner-Aßmann-Halle zu kommen. Ein Corona-Schnell-Testmöglichkeit wird im Vorfeld der Partie geschaffen.

Bildquelle: © Frank Arnold • sportfotoseisenach / ThSV Eisenach
Willy Weyhrauch gehört auch diese Saison zum Rechtsaußen-Team des THSV Eisenach. Hier trifft er beim 29:26-Erfolg in Bietigheim.

Dauerkarten in der ThSV-Geschäftsstelle
Seit dem Donnerstag der Vorwoche läuft auch der Dauerkartenverkauf. Sich seinen Stammplatz zu allen 19 Heimspielen mit einer Dauerkarte sichern, das ist in der Geschäftsstelle der ThSV Eisenach möglich!

Th. Levknecht

Bildquelle: © Frank Arnold • sportfotoseisenach / ThSV Eisenach
Fynn Hangstein kam vom TBV Lemgo Lippe nach Eisenach. Der Rückraumspieler versenkte beim 29:26-Sieg in Bietigheim 7 Bälle.

Anzeige
Anzeige
Top