Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

ThSV Eisenach gratuliert Ralf Illert

Am Wochenende wurde auf dem Verbandstag des Thüringer Handballverbandes in Bad Blankenburg ein neues Präsidium gewählt.
Wolfgang Birth, der 22 Jahre fachkompetent und engagiert an der Spitze stand, kandidierte aus Altersgründen nicht wieder. Er wurde zum Ehrenpräsidenten ernannt. Der DHB würdigte seine Leistungen mit der Ehrennadel in Gold.

Alle Delegierten des 8. Verbandstages wählten einmütig den Eisenacher Ralf Illert als neuen Präsidenten des Thüringer Handballverbandes. Seine Amtszeit beträgt 4 Jahre.
Weiterhin neu im Präsidium: Ralf Schmidt (Saalfeld), Axel Niedtner (Großbrembach), Georg Jahn (Bad Blankenburg), Andreas Jakob (Vieselbach) und Frank Ollech (Nordhausen).

Der ThSV Eisenach gratuliert Ralf Illert und allen anderen Präsidiumsmitgliedern zu ihrer Wahl, wünscht bei der Umsetzung der neu gesteckten Ziele viel Erfolg.

Ralf Illert spielte zunächst selbst höherklassig Handball, ehe er sich zu Beginn der 80er Jahre für eine Schiedsrichterlaufbahn entschied. Viele Jahre leitete er Spiele in der höchsten Spielklasse der DDR und später im wiedervereinigten Deutschland. Im 1990 gegründeten Thüringer Sportverein Eisenach engagierte er sich viele Jahre im Vereinsvorstand, als ehrenamtlicher Geschäftsführer, unterstütze einige Jahre das Bundesligateam als Mannschaftsleiter.

Das neue Handballpräsidium hat sich einiges vorgenommen. Vor allem sollen neue Mitglieder für die Handballvereine gewonnen werden. Besonders für Kinder und Jugendliche sind Teamsportarten wie Handball gut geeignet. Trotzdem haben sie eine gewisse Scheu, Sportvereinen beizutreten. Das will das neue Präsidium des THV jetzt ändern.

Rainer Beichler | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung
Top