Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten

ThSV Eisenach hat seinen Zweitligakader komplettiert

Zweitbundesliga-Aufsteiger vermeldet weitere fünf Neuzugänge

Handball-Zweitbundesliga-Aufsteiger ThSV Eisenach steigt diese Woche in die Saisonvorbereitung ein. Das Gesicht verändert sich nach etlichen Abgängen und nun sieben Zugängen. Marcel Schliedermann wechselte zum TV Emsdetten, Daniel Luther beendete seine Kariere, Sebastian Brand und Jonas Bogatzki zog es zum MHV-Oberligisten HSV Bad Blankenburg, Lars Kremmer kehrte zu seinem Heimatverein Thüringenligist HSG Werratal zurück.

Jonas Richardt bleibt nun doch
Einer bleibt nun aber doch. Der junge Rückraum-Rechte Jonas Richardt, eigentlich im festlichen Rahmen am 02.06.2019 verabschiedet, bleibt nun doch bei den Wartburgstädtern. Der 22-jährige Linkshänder, im C-Jugend-Alter im Sommer 2010 zum Nachwuchsprojekt des ThSV Eisenach gekommen, einigte sich mit den Verantwortlichen auf einen neuen Ein-Jahres-Vertrag. Nach der erfolgreichen Qualifikation für die Jugendbundesliga wurde er bereits ab 2015 als Anschlusskader der ersten Mannschaft geführt. Der Blondschopf, der athletisch zugelegt hat, erhielt in der vergangenen Drittligasaison viele Einsatzminuten, erhofft sich das nun auch eine Etage höher. Er weiß, letztendlich entscheidet die Leistung.

Jonas Ulshöfer und Luka Kikanovic standen schon länger als Zugänge fest
Bereits im Verlauf der vergangenen Saison präsentierte Rene Witte, Geschäftsführer und Manager des ThSV Eisenach, mit Jonas Ulshöfer (25 Jahre, von der SG Bruchköbel) und Luka Kikanovic (22 Jahre, aus Bregenz) zwei Rückraumspieler als Neuzugänge für die Saison 2019/2020.

Letzte Woche vermeldete Rene Witte weitere Neuverpflichtungen:

Kroatisches Quintett sorgt für weiteres internationales Flair
Rechtsaußen Ante Tokic (25 Jahre, 1,90 Meter, 88 kg) kommt vom SC Metalurg Skopje in die Wartburgstadt. Er unterzeichnete einen Kontrakt über zwei Jahre. Linksaußen Ivan Snjader, am 13.05.1997 in Karlovac geboren, tauscht das Trikot von RK Karlovac mit dem der Wartburgstädter. Auch mit ihm wurde ein Zwei-Jahres-Vertrag abgeschlossen. Von RK Dubrava Zagreb kommt Rückraum-Mitte-Mann Kristian Volar zum thüringischen Traditionsverein. Auch der am 06.07.1994 geborene Kroate wurde mit einem Zwei-Jahres-Vertrag ausgestattet. Auch auf der Kreisposition vermeldet der ThSV Eisenach einen Zugang. Der am 04.03.1998 in Wien geborene Marko Racic, zuletzt bei RK Dubrava Zagreb unter Vertrag, unterzeichnete einen Zwei-Jahres-Kontrakt beim ThSV Eisenach. Einen Neuzugang verzeichnet das Torhüterteam. Denis Karic, am 10.05.1991 in Sarajewo geboren, zuletzt bei RK Porec, band sich zunächst für ein Jahr an den ThSV Eisenach.

Ante Tokic: Ich will unter einem weltberühmten Coach trainieren

Als der ThSV Eisenach erfuhr, dass ich gern in Deutschland, in der Bundesliga, spielen würde, fand die Kontaktaufnahme statt. Die hohen Ambitionen und Ziele des Vereins überzeugten mich recht schnell. Mein Ziel, mit dem ThSV Eisenach versuchen, zu den Top-Teams der Liga zu gehören, in jedem Segment des Handballspielens mich zu verbessern, argumentiert Linkshänder Ante Tokic. Ich habe einige Videos gesehen, war von den fantastischen Fans begeistert. Ich bin glücklich, in einer handballbegeisterten Stadt zu spielen. Ich freue mich darauf, von dem weltberühmten Sead Hasanefendic trainiert zu werden, fügte der Rechtsaußen hinzu.

Vor seinem Engagement beim HC Metalurg Skopje spielte Ante Tokic für den HC Medvescak und HC Varardin. Sein Vorbild ist der ehemalige kroatische Handballer Mirza Džomba, der zu den weltbesten Rechtsaußen seiner Zeit zählte.

Ivan Snajder: Seit 2003 bei RK Karlovac
In seiner gesamten Handball-Laufbahn, die 2003 begann, als Kroatien Weltmeister wurde, hat Ivan Snjadar nur für seinen Heimatverein RK Karlovac gespielt.

Ich habe Testspiele für die kroatische U 21- Auswahl bestritten, gehörte zum erweiterten Kader. In der Jugend war ich zunächst Torhüter, wechselte 2007 auf die Außenposition, berichtet der Linksaußen. Mein Ziel ist es, meine Fähigkeiten bei meinem neuen Verein zum mannschaftlichen Erfolg einzubringen, um bestmögliche Resultate in der 2. Handballbundesliga zu erreichen, fügt der 22-Jährige hinzu.

Kristian Volar: Trainer Sead Hasanefendic hat mich überzeugt
Im Alter von 10 Jahren begann Kristian Volar bei RK Dubrava Zagreb mit dem Handball. Diesem Verein blieb er bis heute treu. Viele Nachwuchsmeisterschaften und Medaillen stehen auf der Vita des in diesen Tagen seinen 25. Geburtstag feiernden Rückraum-Mitte-Mann.

Ich hoffe, wir entwickeln uns alle gemeinsam beim ThSV Eisenach und hoffe dadurch auf gute Teamleistungen. Stimmen diese Komponenten, werden wir viele Punkte sammeln, erklärt Kristian Volar. Ich möchte einen Schritt in meiner Karriere nach vorn tun; deshalb komme ich zum ThSV Eisenach. Das Gespräch mit Trainer Sead Hasanefendic hat mich überzeugt, ergänzt der Rückraumspieler.

Marko Racic: Vom Wasserballer zum Spielgestalter auf dem Handballparkett

Ich habe 7 Jahre Wasserball gespielt, wollte aber auch Handball ausprobieren. Nach dem Schnuppertraining bei den Fivers Wien war klar, ich richte meinen Fokus voll und ganz auf Handball. Dieser Sport ist viel dynamischer und auch attraktiver, berichtet Marko Racic über seinen bisherigen sportlichen Werdegang.

Beim HC Fivers Wien spielte er von 2013 bis 2015, bei den kroatischen Clubs RK Zagreb von 2015 bis 2018 und bei RK Dubrava Zagreb in der Saison 2018/2019. Mit der Juniorenauswahl Kroatiens belegte Marko Racic den 4. Platz bei der WM in Georgien 2017. Platz 2 im kroatischen Pokalwettbewerb steht auch auf seiner Vita.

Wie der Vertrag mit dem ThSV Eisenach zustande kam? Trainer Sead Hasanefendic hat sich ein paar Spiele von mir angeschaut, war wohl angetan, über einen Teamkollegen bei RK Dubrava hat er den Kontakt mit mir aufgebaut. Die Kommunikation entwickelte sich. Nun spiele ich für den ThSV Eisenach, erklärt Marko Racic.

Denis Karic: Ein Silvio-Heinevetter- Typ?
Das Torhüterteam des ThSV Eisenach wird durch den 28-jährigen Denis Karic verstärkt. Er spielt seit 13 Jahren in der 1. Liga Kroatiens. Der ehemalige kroatische Juniorennationalspieler trug 12 Jahre das Trikot von HRK Karlovac, war drei Jahre Kapitän. Vergangenen Saison stand er in Diensten von RK Porec, qualifizierte sich mit seinen Teamkollegen über Platz 4 für den EHF-Cup.

In der Saisonstatistik wurde ich unter den besten drei Torhütern der Liga geführt, berichtet er mit Stolz. Ich möchte in meiner Laufbahn noch in der 1. Handballbundesliga spielen. Der Kontakt zum ThSV Eisenach kam über dessen Coach Sead Hasanefendic zustande, erklärt Denis Karic.

Ein konkretes Vorbild habe er nicht, doch ihm werde nachgesagt, er spiele wie Silvio Heinevetter.

Erster Saisonhöhepunkt: Sparkassen Handballcup
Mit einem von Athletiktrainer Alexander Nöthe geführten Programm im Bereich Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit startet der ThSV Eisenach zu Beginn der nächsten Woche in seine Saisonvorbereitung. Ein erster Höhepunkt ist die Teilnahme am Sparkassen Handballcup in Hessen und Thüringen (02. bis 04.08.2019). Die Vorrundengruppe B mit dem SC Magdeburg, HC Erlangen, EHV Aue und dem ThSV Eisenach, trägt ihre Begegnungen am 02. und 03.08.2019 in der Eisenacher Werner-Aßmann-Halle aus. Zum Auftakt empfängt der THSV Eisenach Erstbundesligist SC Magdeburg. Eintrittskarten für den Sparkassencup (Einzel- und Turniertickets) sind in der Geschäftsstelle des ThSV Eisenach erhältlich.

Pflichtspielstart: 1. DHB-Pokal-Hauptrunde
Letztmalig wird die 1. DHB-Pokal-Hauptrunde im Final-Four-Modus ausgetragen (17./18.August 2019). In Gruppe 8 der Südgruppe treffen in Hanau zunächst der ThSV Eisenach auf den HC Erlangen und der TV Hüttenberg auf die HSG Hanau.

Rasch Dauerkarten sichern – Punktspielstart am 24./25.08.2019
Am Wochenende 24,/25.08.2019 startet die 2. Handballbundesliga in den Punktspielbetrieb der Saison 2019/2020. Auf einer HBL-Terminkonferenz wird der exakte Fahrplan gerade festgezurrt. Der Dauerkartenverkauf läuft beim ThSV Eisenach auf Hochtouren. Der ThSV Eisenach empfiehlt, sich rasch seinen Stammplatz für die 17 Heimspiele zu sichern, mittels des Dauerkartenrabatts aber nur 15 bezahlen. Dauerkarten sind erhältlich in der ThSV-Geschäftsstelle. Informationen unter Tel. 03691/82800 oder 72360.

Th. Levknecht

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

400010
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top