Werbung

ThSV Eisenach mit dosiertem Training

Bildquelle: sportfotoeisenach
Laufen bei Sonnenschein im Wartburgstadion: Luka Kikanovic, Daniel Dicker, Andrej Obranovic und Ivan Snajder

Einheiten im Athletikbereich und mit dem Ball/Laufen im Wartburgstadion

Die erste Vorbereitungswoche im Hinblick auf die Saison 2020/2021 liegt hinter dem ThSV Eisenach. Dosierte Trainingseinheiten stehen auf dem Programm des Handball-Zweitbundesligisten. Cheftrainer Markus Krauthoff-Murfuni und Athletiktrainer Alexander Nöthe sind – angesichts der langen 4-monatigen Trainingspause aufgrund der CoronaPandemie mit dem körperlichen Ist-Zustand weitestgehend zufrieden. „Wir werden aber in den nächsten Wochen viel im Athletikbereich arbeiten“, erklärt Markus Krauthoff-Murfuni. Sein Team habe aber auch schon die ersten Einheiten in der Halle absolviert. „Alle waren geradezu euphorisch, den Ball wieder in der Hand zu haben“, berichtet der neue Cheftrainer. An den Würfen und der Passqualität werde in den nächsten Tagen gearbeitet. „In Zweikämpfe werden wir so schnell nicht gehen“, ergänzt Markus Krauthoff-Murfuni.

Am Mittwochabend standen Laufeinheiten in kleinen Gruppen über 20 Minuten im Eisenacher Wartburgstadion mit anschließendem Cool Down/Streching an. Für das Wochenende ist eine Fahrradtour in die Umgebung der Wartburgstadt vorgesehen.  

Th. Levknecht

Werbung
Top