Anzeige

ThSV Eisenach startet Dauerkartenverkauf

Empfehlung: Gleich Tickets für den Sparkassen-Handallcup mitnehmen / ThSV-Team steht vor dem Start in die Saisonvorbereitung

Die Spieler des Handball-Zweitbundesligisten ThSV Eisenach starten Ende der Woche in die Saisonvorbereitung. Der Dauerkartenverkauf für die Saison 2022/2023 startet am Dienstag, 12.07.2022 in der ThSV-Geschäftsstelle in der Werner-Aßmann-Halle. Die Empfehlung: Beim Kauf der Dauerkarte für die Punktspielsaison gleich das Ticket für den Sparkassen-Handballcup (12. bis 14.08.2022), mit Hauptaustragungsort Werner-Aßmann-Halle (Samstag, 13./ Sonntag, 14.08.2022), erwerben. Ein illustres Feld wird die Handballfans anlocken. Dabei sind die Erstbundesligisten TBV Lemgo Lippe, MT Melsungen, TSV Hannover-Burgdorf, HC Erlangen und der VfL Gummersbach sowie die Zweitbundesligisten HC Elbflorenz, Eulen Ludwigshafen und der ThSV Eisenach.
Dauerkarten für die Punktspielsaison

Für Dauerkarten-Inhaber der Spielzeiten 2019/2020, 2020/2021 und 2021/2022 besteht ein Vorkaufsrecht. Diese wurden angeschrieben. Wer von dieser genannten Gruppe kein postalisches Schreiben erhalten hat, kann natürlich auch sein Vorkaufsrecht wahrnehmen, meldet sich bis 12.08.2022 verbindlich in der ThSV-Geschäftsstelle.

Neu an einer Dauerkarte interessierte ThSV-Anhänger melden sich über ein entsprechendes Formular auf der Homepage (www.thsv-eisenach.de), können dies natürlich auch persönlich in der ThSV-Geschäftsstelle tun. Ein Rabatt von 3 Spielen erhalten verbindliche Anmeldungen bis einschließlich 17. Juli 2022. Alle verbindlichen Bestellungen ab dem 18. Juli 2022 erhalten einen Rabatt von 2 Spielen auf die Dauerkarte.

Der ThSV Eisenach hat den Ticket-Anbieter gewechselt, arbeitet nun mit der Firma Reservix zusammen. Der Dauerkartenverkauf startet am 12. Juli 2022. Ab diesem Zeitpunkt werden Dauerkarten in der Geschäftsstelle der ThSV-Marketing GmbH in Eisenach (Werner-Aßmann-Halle, Sportpark 1) ausgegeben oder gegen Aufpreis versendet. Die Dauerkarten- und Einzelpreise für die neue Saison werden leicht angehoben.

Dauerkartenpreise
Für die Hasselmann-Tribüne (Blöcke C und D) kostet die bis 17.07.2022 verbindlich bestellte Dauerkarte 400,00 €, ab 18.07.2022 dann 425,00 €, für Jugendliche/ Studenten/ Schüler/ Azubi bei Bestellung bis zum 17.07.2022 beläuft sich der Preis auf 320,00 € und danach auf 340,00 €. Hasselmann-Tribüne (Blöcke B und E): 320,00 € bis zum 17.07. und danach 340,00 €, für Jugend, Studenten, Schüler und Azubis 240,00 € und 255,00 € ab 18.07.22. Lindig-Tribüne (hinter Tor links) und SSV-Kroschke-Tribüne (hinter Tor rechts) 288,00 € sowie 306,00 € ab 18.07.22, Jugend/Studenten/ Schüler/ Azubi 208,00 € und ab 18.07.22 dann 221,00 €. Hasselmann-Tribüne (Blöcke A und F: 256,00 € bei einer Bestellung bis zum 17.07.22 und danach 272,00 €, für Jugend/Studenten/Schüler/ Azubi 176,00 € und danach 187,00 €. Stehplatz: 192,00 € bei Bestellung bis zum 17.07.22 und danach 204,00 €, für Jugend/ Studenten/ Schüler /Azubi 112,00 € und 119,00 € ab 18.07.2022.

Jugendkarten sind für Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 17 Jahren. Studenten, Schüler und Auszubildende haben einen gültigen Nachweis vorzulegen. Kinder bis 6 Jahre benötigen keine Eintrittskarte, haben aber keinen Anspruch auf einen Sitzplatz!

Bisher 5 Abgänge und 6 Zugänge
Das neuformierte Team des ThSV Eisenach nimmt am 14.07.2022 mit Medizin-Checks die Saisonvorbereitung auf. Der Kern der Mannschaft ist zusammengeblieben, dennoch gab es einige Ab- und Zugänge. Als Neuverpflichtungen vermeldeten die Wartburgstädter bisher die Junioren-Nationalspieler Robert Kraß, gerade mit der A-Jugend der Rhein-Neckar-Löwen Deutscher Meister geworden, und Torben Hübke (von der SG Flensburg-Handewitt) sowie Cedric Marquardt (TV Gelnhausen), Timothy Reichmuth (HSC Suhr Aarau/ Schweiz), Erik Töpfer (vom EHV Aue) und zuletzt Philipp Meyer (DJK Rimpar Wölfe). Am letzten Spieltag der vergangenen Saison verabschiedete der ThSV Eisenach vor über 1.700 Zuschauern Torhüter Fran Lucin (Ziel unbekannt), die Rückraumspieler Daniel Dicker (UHK Krems/ 1. Liga Österreich) und Martin Potisk (Gyöngyösi/ 1. Liga Ungarn) sowie Kreisspieler Hannes Iffert (ESG Gensungen/Felsberg) und Linksaußen Adrian Wöhler (HSC Bad Neustadt). In Saisonverlauf hatten bereits die Torhüter Thomas Eichberger (UHK Krems/ 1. Liga Österreich) und Blaz Voncina (VfL Lübeck-Schwartau/ 2. Handballbundesliga) die Wartburgstädter verlassen.

Trainingslager in Plzen mit Testspielen gegen Prag und Plzen
Der Vorbereitungsstart für die neue Saison ist auf den 14.07.2022 datiert. Zum Teambuilding geht es eine Woche später ins „Best Western PLUS Kurhotel an der Obermaintherme“ nach Bad Staffelstein. Vom 29. bis 31.07.2022 trifft der ThSV Eisenach bei einem Turnier in Schwetzingen auf die Rhein-Neckar Löwen II, HSG Konstanz und Gastgeber Schwetzingen). Eingeschlossen in ein Trainingslager in Plzen (02. bis 07.08.22) sind Testspiele gegen Prag und Plzen. Vom 12. bis 14.08.2022 nimmt der ThSV Eisenach am traditionellen Handball-Sparkassen-Cup teil, wobei der Hauptaustragungsort in diesem Jahr die Werner-Aßmann-Halle in Eisenach ist. Und dann naht schon der Pflichtspielstart mit der 1. DHB-Pokal-Hauptrunde, in der es am Wochenende 27./28.08.2022 zum Ligakonkurrenten TV Hüttenberg geht.

Th. Levknecht

Anzeige
Anzeige
Top