ThSV Eisenach steigt in die 1. Handballbundesliga auf

Mit einem hart erkämpften 26:25 (11:14)-Erfolg beim HSC 2000 Coburg machte der ThSV Eisenach den Aufstieg in die 1. Handballbundesliga perfekt.

Unmittelbar nach der Halbzeit lagen die ohne drei wichtige Stammkräfte auflaufenden Eisenacher 11:17 hinten, mit unbändigem Kampfgeist, basierend auf einer leidenschaftlich kämpfenden 3:3-Abwehr, drehten die Wartburgstädter noch die Partie. Sie ließen sich auch von der roten Karte für ihren Abwehrchef Philipp Meyer nicht beirren.

Erfolgsreichste Werfer für den künftigen Erstbundesligisten waren Marko Grgic und Fynn Hangstein mit je 6 Treffern. Über 700 Eisenacher Fans zauberten in die HUK-Coburg-Arena Heimspielatmosphäre. Der 32:29-Sieg des Dessau-Roßlauer HV bei den Eulen Ludwigshafen hatte keinen Einfluss mehr auf den Aufstieg. Das bessere Torverhältnis gab den Ausschlag für den ThSV Eisenach.

Am Samstag, 10.06.2023 steigt ab 15.00 Uhr auf dem Eisenacher Marktplatz die Aufstiegsparty. Am Abend gibt es Livemusik mit „Rambling Stamps“.

Der Eintritt ist frei. 

Anzeige
Anzeige