Anzeige

ThSV Eisenach und TC Blau-Weiß Eisenach 1920 e.V. arbeiten künftig enger zusammen

Blau-Weiß sind die Vereinsfarben der Traditionsvereine ThSV Eisenach e. V.  und „TC Blau-Weiß Eisenach 1920 e.V.“. Künftig wollen die Handballer und die Tennisspieler enger zusammenarbeiten. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung steht gerade vor der Unterschrift. Es soll eine Zusammenarbeit in beide Richtungen werden, unterstreichen Viktoria Bube, die Vorsitzende des komplett neuen Vorstandes des „TC Blau-Weiß Eisenach 1920 e.V.“, und Roberto Trautmann, Vereinsgeschäftsführer des ThSV Eisenach. Jedes ThSV-Mitglied kann unter Vorlage seines Mitgliedsausweises ab sofort zu einem rabattierten Nutzungspreis die Plätze im Johannistal täglich von 9.00 bis 15.00 Uhr nutzen. An den Wochenenden geschieht das in Abhängigkeit von Punktspielen und Turnieren. Eine Voranmeldung unter Tel. 03691/214190 oder per mail (verein@tennis-eisenach.de) ist zu empfehlen. Sportschuhe ohne Profil sind eine Grundvoraussetzung zur Nutzung der Plätze. Im Gegenzug bietet der ThSV Eisenach Mitgliedern des Tennisvereines rabattierte Tickets zu allen Punktspielen seiner Mannschaften an. Gemeinsame Veranstaltungen stehen ebenso auf der Agenda. Viktoria Bube und Roberto Trautmann freuen sich auf ein Miteinander zum gegenseitigen Nutzen.

Die Tennisanlage im Eisenacher Johannistal fasziniert immer wieder neu! Sie wird per Erbbaurechts-Vertrag vom ansässigen „TC Blau-Weiß Eisenach 1920 e.V“ betrieben. Die Stadt Eisenach hilft mit einer vertraglich zugesicherten Förderung.  Ganz viel ehrenamtliches Engagement der 242 Vereins-Mitglieder, davon 80 Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 18 Jahren, fließt dabei ein. Gerade ist das Leben auf der Tennisanlage mit inzwischen 8 Sandplätzen und einem Hartplatz neu erwacht. Abflauende Corona-Zahlen ermöglichen ganzen Familien mit Kindern hier Sport zu treiben. „Wir bieten allen Altersgruppen die Möglichkeit in traumhaft schöner Umgebung sich zu bewegen, sportlich zu betätigen, was für Körper und Geist zu tun. Ein Vorteil für alle in unserer Gesellschaft“, betont Viktoria Bube. Die Bewirtschaftung der Gaststätte soll zumindest an den Wochenenden erfolgen, was dem Wunsch vieler Tennis-Spieler, Gästen und auch Wanderern entspricht. Einen Schnuppertag bietet der Verein am Samstag, 19.06.2021 von 14.00 bis 16.00 Uhr an. Am 11.07.2021 wird an 101 Jahre Tennis Im Johannistal erinnert, der alte Vorstand verabschiedet und die neue Führungsriege begrüßt. Ein kleines Programm soll den Eintritt in ein neues Jahrzehnt umrahmen. Ein sportliches Highlight wirft seine Schatten bereits voraus. Vom 28.07 bis 01.08.2021 findet der Schade-Cup (für Jugendliche) und der Wartburg-Cup (für Herren und Damen) statt, der seine Anziehungskraft nicht verfehlen dürfte.                            

Th. Levknecht

Fotos (von Th. Levknecht)

– Victoria Bube (re.) vom TC Blau-Weiß Eisenach, und Roberto Trautmann (li.) vom ThSV Eisenach freuen sich auf das neue Miteinander 

– Die idyllisch gelegene Tennisanlage im Eisenacher Johannistal 

Anzeige
Anzeige
Top