Anzeige

ThSV Eisenach verpflichtet 2,02-Meter Junglöwen

Linkshänder Robert Kraß kommt von den Rhein-Neckar Löwen unter die Wartburg

Als zweiten Neuzugang im Sommer dieses Jahres, nach Torhüter Eric Töpfer (vom EHV Aue), vermeldet Handball-Zweitbundesligist ThSV Eisenach einen „Jung-Löwen“. Der 18-jährige 2,02-Meter große Robert Kraß wechselt von den Rhein-Neckar Löwen ins Thüringische. Der Linkshänder, geboren in Germersheim (Rheinland-Pfalz), hat im Vorjahr am Heisenberg-Gymnasium Bruchsal sein Abitur abgelegt, freut sich auf seine neue sportliche Herausforderung.

Sehr gute Gespräche mit den Verantwortlichen des ThSV Eisenach ließen schnell den Entschluss zur Vertragsunterzeichnung reifen.

… erklärt der Rückraumspieler. Er weilte gerade zu einem Trainingslager der U 20-Nationalmannschaft.

Ein weiterer Zugang unter der Kategorie der `jungen Wilden`. Robert gehört zur Junioren-Nationalmannschaft, die im letzten Sommer in souveräner Manier Europameister geworden ist. Er ist durch den DHB in die Sportfördergruppe der Bundeswehr aufgenommen worden. Darüber hinaus sollte auch die Physis des 2,02 m großen Linkshänders ausreichend sein, um sich unbedingt für einen solch potentiell guten Rückraum-Rechts- Spieler zu interessieren. Wir sind sehr froh, dass sich Robert für unseren Weg entschieden hat und nach Eisenach kommt. Er ist in der Lage `leichte Tore` von der Ferne beizusteuern, und darf sich auf verschiedenen Positionen in der Abwehr profilieren. Wir sind sehr auf die Entwicklung dieses jungen Mannes gespannt.

… kommentierte Maik Nowak, der Sportliche Leiter des ThSV Eisenach, diese Neuverpflichtung. „Ich werde in Eisenach eine eigene kleine Wohnung beziehen, will über gute Trainingsleistungen viele Spielanteile erarbeiten und zur Erreichung der Ziele meiner neuen Mannschaft kräftig beitragen“, ließ Robert Krass wissen.

Anzeige
Anzeige
Top