Werbung

ThSV-Talente beim Fitnesstraining im Freien und im Kraftraum

Qualifikation zur Jugendbundesliga: Entscheidung fällt im Duell mit der NSG EHV/Nickelhütte Aue
Handballspezifisches Training in der Halle ist derzeit nicht möglich. Die Werner-Aßmann-Halle (schriftliche Prüfungen des Elisabeth-Gymnasiums, Beratungen des Eisenacher Stadtrates und dessen Ausschüsse) und die Friedrich-Ludwig-Jahn-Sporthalle (schriftliche Prüfungen für 10. Klassen) stehen dem Vereinssport derzeit nicht zur Verfügung. Die Handballtalente des ThSV Eisenach nahezu aller Altersgruppen und auch der zweiten Männermannschaft freuen sich nach der langen Corona-Pause sich zumindest wieder im Mannschafsverband zu Trainingseinheiten treffen zu können.
Wir sind im Fitnesstraining, die einzige derzeitige Möglichkeit zu Zeiten der Corona-Pandemie, erläutert Uwe Seidel, der Coach der männlichen A- und B-Jugend des ThSV Eisenach.
Der Ex-Nationalspieler erhielt am Dienstagabend die Nachricht, dass es in der Qualifikation zur Jugendbundesliga eine sportliche Entscheidung geben wird. Diese fällt im Duell mit den Altersgefährten der NSG EHV/Nickelhütte Aue (wahrscheinlich im September). Die ThSV-Talente haben damit ein klares und hochmotivierendes Ziel vor Augen!
Th. Levknecht
Werbung
Werbung
Top