Werbung

Thüringer Motor Show in Barchfeld

Am kommenden Wochenende (18. und 19. Oktober) dreht sich in der Mehrzweckhalle von Barchfeld (bei Bad Salzungen) alles um den Motorsport. Samstag ist von 10 bis 20 Uhr Familientag (Kinder in Begleitung Erwachsener) haben freien Eintritt). Sonntag ist von 10 bis 17 Uhr geöffnet.
In der Ausstellung sind neben den Formel-, Touren- und Rallyefahrzeugen aus der DDR-Geschichte auch aktuelle Sportfahrzeuge zu sehen. Hier reicht die Palette von der Nachwuchsklasse bis hin zu einem italienischen Weltmeisterauto. Ausgestellt werden u.a. auch ein amerikanischer Chevron-Rennwagen und Motorräder aus den letzten 60 Jahren Rennsportgeschichte.
Natürlich haben die Veranstalter vom AMSC Bad Salzungen wieder F1-Simulatoren aufgebaut und für die Versorgung ist bestens gesorgt.
An beiden Tagen erwartet Clubchef Jürgen Ambach wieder einige einstige und aktuelle Rennfahrer, die sicherlich Fragen der Besucher beantworten werden.
Am Samstag findet auf der Außenfläche eine «Auto-Tuning-Show» für jedermann statt. Besitzer interessanter getunter Autos melden sich bitte unter 0160-4199363 an. Es gibt Pokale für die schönste Lackierung, bester Umbau und das schönstes Tuning-Auto. Spielt am Samstag noch das Wetter mit, so soll es Demofahrten mit einigen Rennfahrzeugen geben. Und da der gastgebende Club eigentlich ein Klub für Modellautos ist, könnte es zu einem Vergleich Modellauto gegen Formelauto kommen?
Es ist die zweite Thüringer Motor Show. Schon im vergangenen Jahr zog die Parade der Sportfahrzeuge viele Interessierte in die Mehrzweckhalle nach Barchfeld.

Werbung
Werbung
Top