Werbung

Thüringer Rangliste in Lauscha

Letzten Samstag trafen sich knapp 100 Nachwuchsskispringer und Kombinierer Thüringens der Altersklassen 8 bis 13 zu ihrem letzten TSV-Ranglistenwettkampf dieser Wintersaison. Der WSV 08 Lauscha war Ausrichter dieser Veranstaltung. Die Ruhlaer Mannschaft reiste bereits am Freitag nach Lauscha, um noch einmal ein Sprungtraining durchzuführen.

Der Wettkampftag war geprägt von Schneefällen, Wind und Kälte, doch die Ruhlaer Wintersportler trotzten dem Wetter und erzielten gute Ergebnisse.
Am erfolgreichsten erneut Maximilian Wölke, der in beiden Disziplinen Sieger werden konnte und auch weiterhin die Thüringer Rangliste seine Altersklasse 9 anführt. Besonders erfreulich, dass in der AK 12 Erik Hörselmann wieder einen Sieg im Spezialsprunglauf erzielen konnte. Alle Sprunglaufentscheidungen gingen diesmal sehr knapp aus und es entschieden teilweise nur wenige Zehntelpunkte über Sieg oder Vizerang.
So auch bei Janne Gebstedt, der auf den Silberrang sprang. Etwas Pech spielte in Lauscha auch mit. Jannik Ostertag erreichte im ersten Wertungsdurchgang die Bestweite der AK 10, stürzte aber und konnte zum zweiten Sprung nicht antreten. Dafür sprangen gleich zwei Mädchen in die Presche. Victoria Weiß und Jil Kloß holten sich hier die Silber- und Bronzemedaille.

Neben dem erwähnten Kombinierer- Gold von Max Wölke gab es bei den Zweikämpfern zweimal Silber durch Janne Gebstedt und Erik Hörselmann. Stark auch der Auftritt von Tommy Haasch (S 10), der sich in Lauscha mit Bronze in der Nordischen Kombination seine erste Landesmedaille erkämpfte, nachdem er im Spezialspringen bereits einen guten 5. Platz belegte. In der S 13/14 gewann Felix Platz, ohne Beteiligung der Sportler des Sportgymnasiums Oberhof die Bronzemedaille. Der Trainingpartner der Ruhlaer Kinder, Frederik Jäger aus Tabarz, gewann in der Altersklasse 8 die Goldmedaille in der Nordischen Kombination.

Erwähnenswert auch die weiteren 7 Platzierungen unter den besten 6 in den Altersklassenwertungen.

1. Platz
Maximilian Wölke (S 9)- Sprunglauf u. Nord.Komb.
Erik Hörselmann (S 12)- Sprunglauf

2. Platz
Victoria Weiß (S 10)- Sprunglauf
Janne Gebstedt (S 11)- Sprunglauf u. Nord.Komb.
Erik Hörselmann – Nord.Komb.

3. Platz
Jil Kloß (S 10)- Sprunglauf
Tommy Haasch (S 10)- Nord.Komb.
Felix Platz (S 13)- Nord.Komb.

4. Platz
Toni Quent (S 11)- Sprunglauf
Felix Platz – Sprunglauf

5. Platz
Tommy Haasch – Sprunglauf
Toni Quent – Nord.Komb.

6. Platz
Alexandra Krauß/S8- Sprunglauf
Victoria Weiß – Nord.Komb.
Toni Quent – Sprunglauf

Werbung
Top