Wartburgstädter wollen erneut punkten

ThSV Eisenach empfängt am Freitag den TBV Lemgo Lippe

Bildquelle: © Ch. Heilwagen / ThSV Eisenach
Kreisspieler Peter Walz steuerte zum 33:28-Sieg über den TVB Stuttgart 6 Treffer bei. Hier läßt er den Ex-Eisenacher Jan Forstbauer stehen. In der Abwehr gab kaum ein Vorbeikommen am Kapitän des ThSV Eisenach.

Der ThSV Eisenach hält sich nicht nur von den Abstiegsplätzen fern, er kletterte sogar auf den 15. Tabellenrang.

Mit dem 33:28-Erfolg über den TV Bittenfeld Stuttgart knackte der Aufsteiger die 20-Punkte-Marke, zog am HC Erlangen vorbei, der im Heimspiel dem SC DHfK Leipzig mit 26:29 unterlag. Der ThSV Eisenach ist punktgleich mit dem TVB Stuttgart, der aufgrund einer geringfügig besseren Tordifferenz auf Tabellenplatz 14 rangiert. Die HSG Wetzlar, FRISCH AUF! Göppingen und der TBV Lemgo weisen gerade einmal drei Punkte mehr als der ThSV Eisenach auf.

Am Freitag, 26.04.2024 empfangen die Wartburgstädter um 20.00 Uhr den TBV Lemgo Lippe in der Werner-Aßmann-Halle.

Auf den erreichten 20 Pluszählern wollen wir uns nicht ausruhen, wollen weiter punkten und den Klassenerhalt rasch perfekt machen, erklärt Eisenachs Kapitän Peter Walz.

Gegen die von Florian Kehrmann trainierten Lipperländer bietet sich die nächste Möglichkeit.

Eintrittskarten sind im Vorverkauf erhältlich, online unter www.thsv-eisenach.de und in der Geschäftsstelle der ThSV-Marketing GmbH Am Sportpark 4 (im Sportkomplex Katzenaue, im Multifunktionsgebäude neben dem Kunstrasenplatz).

Th. Levknecht 

Anzeige
Anzeige