Anzeige

Weihnachtsmann in der Schwimmhalle

Der Weihnachtsmann kam am Dienstag mit seinem Roten Mantel und in Badelatschen in die Eisenacher Volksschwimmhalle. Dort hatten die Kinder der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) ihre Übungsstunde. Traditionell zu Weihnachten wird mal nicht trainiert, sondern es gab lustige Staffelspiele. Verlierer gab es keine und so hatte der Weihnachtsmann ein leichte Aufgabe.
Kleine Geschenke erfreuten die Mädchen und Jungen sowie die Übungsleiter.
Eingeladen waren auch Kinder die sich beim Ballonwettbewerb der DLRG im August auf dem Kindel beim «Tag des Helfers» beteiligten. Als kleinen dank sollten sie am Weihnachtsschwimmen teilnehmen. Leider folgte kein Kind dieser Einladung.
Die Ortsgruppe Eisenach der DLRG legt in ihrer Arbeit viel Wert auf den Schwimmnachwuchs. Mehr als 200 Kinder werden von den Rettungsschwimmern betreut.

Anzeige
Anzeige
Top