Anzeige

Wettkampf in Arnstadt

Mit starker Staffelleistung, einem Pokal im Gepäck und jeder Menge Edelmetall nahmen die Schwimmer vom Eisenacher SSV am 8. Juni an den Arnstädter Stadtmeisterschaften teil.

Die jungen Männer holten in der Besetzung Ekkehard Meißner, Lukas Valentin Meißner, Michael Klemm, Alexander Grünbein sowohl über 4 x 50 m Freistil als auch 4 x 50 m Lagen mit deutlichem Vorsprung jeweils Gold.

Lukas Valentin Meißner (97) war auch in der jeweiligen Jahrgangswertung nicht zu schlagen. Er siegte über 100 m Freistil und Rücken sowie 200 m Lagen. In der offenen Wertung der jeweiligen Disziplin sicherte er sich ebenfalls zweimal Gold sowie Silber. Gekrönt hat er seinen erfolgreichen Wettkampftag mit dem Pokal als Zweitplatzierter in der gesamtoffenen Wertung.

Michael Klemm (96) siegte über 100 m Schmetterling sowie 200 m Lagen und holte Silber über 100 und 200 m Freistil. In der offenen Disziplinenwertung bedeutete dies dreimal Silber. Im Jahrgang 98 siegte Alexander Grünbein über 100 m Schmetterling sowie 200 m Lagen und schaffte dabei mit Bronze den Sprung auf das Podium in der offenen Disziplinenwertung.

Auch die jungen Damen der Wettkampfnachwuchsmannschaft sammelten fleißig Medaillen. Lena Zachen holte Gold über 50 und 200 m Brust sowie 200 m Lagen, Silber über 50 m Freistil und 50 m Schmetterling sowie Bronze über 100 m Lagen. Mit ihrer Zeit über 200 m Brust konnte auch sie in die Medaillenvergabe in der Disziplinenwertung eingreifen. Es gab Bronze!

Kimberly Schrader (03) siegte über 200 m Lagen. Eine Silbermedaille sicherte sie sich über 100 m Freistil, und sie sammelte über 50 m Freistil, 100 m Lagen sowie 50 m Schmetterling gleich dreimal Bronze ein. Hanna Kreissl (02) freut sich über ihre Silbermedaille für ihre Zeit über 200 m Freistil und auch die Bronzemedaillen über 100 m Freistil sowie 100 und 200 m Lagen.

Ebenfalls im Jahrgang 2003 startend holte Jessica Grünbein zweimal Bronze über 50 und 200 m Brust. Auf der dazwischenliegenden Distanz verpasste sie das Treppchen mit Rang 4 ganz knapp. Ebenfalls zwei Bronzemedaillen fischte sich in diesem Jahrgang Elisa Mitzer über 50 und 100 m Brust aus dem Wasser.

Anzeige
Anzeige
Top