Werbung

Zehn Medaillen für WSC 07

Beim letzten Ranglistenwettkampf der Skisaison in den Disziplinen Sprunglauf und Nordische Kombination der Altersklassen 7 bis 12 in Schmiedefeld/Rstg. gab es für den WSC-Nachwuchs nochmal eine Reihe von guten Ergebnissen, obwohl durch Krankheit nicht alle gemeldeten Sportler teilnehmen konnten. Goldmedaillen gewannen Toni Quent in der jüngsten Altersklasse 7 sowie der Landesmeister Jan-Pascal Glock in der AK 11.
Neben diesen beiden Sportlern kamen weitere 5 Sportler auf Podestränge. Drei Sportler gewannen gleich zwei Medaillen. In der Altersklasse 9 errangen die Ruhlaer Starter vier der sechs möglichen Medaillen.

Plätze 1 bis 6

Nord.-Kombination:

Gold
Toni Quent
Jan-Pascal Glock

Silber
Julian Bindel

Bronze
Luca Richter
Gerd Wantzlöben
Tim Hirschfeld

4. Platz
Eric Hörselmann
Sebastian Köhler
Benedikt Mühln

6. Platz
Toni Gluz
Tom Stegmann

Spezialsprunglauf:

Silber
Sebastian Köhler
Jan-Pascal Glock

Bronze
Toni Quent
Luca Richter

4. Platz
Julian Bindel
Gerd Wantzlöben
Tim Hirschfeld

Juliane Seyfarth weiter erfolgreich
Juliane Seyfarth vom WSC 07 Ruhla gewinnt in Vikersund ihr erstes Continentalcup-Skispringen der besten Skispringerinnen der Welt und verwies die weltranglistenführende Annette Sagen aus Norwegen auf Rang 2.

Werbung
Top