Zum rumänischen Meister: Yoav Lumbroso verlässt Eisenach!

Bildquelle: Christian Heilwagen; Heimspiel gegen die SG Flensburg-Handewitt am 18.05.

Der 23-jährige Rückraumspieler Yoav Lumbroso wird Handballbundesligist ThSV Eisenach nach sechs Monaten wieder verlassen. Mit sofortiger Wirkung wechselt der Israeli zum amtierenden rumänischen Meister und Champions-League-Teilnehmer Dinamo Bukarest.

Erst im Winter hatte Lumbroso seine Rückkehr nach Eisenach gefeiert, in den verbleibenden 15 Spielen der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga (seit 01.07.24 “DAIKIN Handball-Bundesliga”) 26 Treffer zum sensationellen Klassenerhalt in der “stärksten Liga der Welt”beigetragen. Sein Vertrag in der Wartburgstadt lief bis Sommer 2025, enthielt allerdings eine Ausstiegsklausel, die es Dinamo Bukarest erlaubt, ihn unter Vertrag zu nehmen.

“Yoav hatte einen großen Anteil daran, dass wir in der letzten Saison den Klassenerhalt geschafft haben”, sagt ThSV-Geschäftsführer René Witte. “Wir sind ihm riesig dankbar für seine Arbeit auf und neben der Platte. Wir wünschen ihm alles erdenklich Gute für seine weitere Karriere und nur das Beste für die kommenden Aufgaben!”