Zwei ThSV-Nachwuchskeeper

bei der DHB-Sichtung in Kienbaum

Jakob Thiele und Lukas Mingram trainierten mit DHB-Torwarttrainer Matthias Andersson

Das waren für Jakob Thiele und Lukas Mingram, 16-jährige Nachwuchstorhüter des ThSV Eisenach, Erlebnis und Ansporn zugleich. Beide nahmen an einer dreitägigen DHB-Sichtung Jahrgang 2008 der nördlichen Landesverbände (Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein sowie Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen) im Olympischen Leistungszentrum Kienbaum teil. Jeder Landesverband durfte 12 Talente schicken. Trainingseinheiten mit dem ehemaligen Weltklasse-Torhüter Matthias Andersson, jetzt leitender DHB-Torwart-Trainer, waren ein Highlight. Beide ThSV-Nachwuchskeeper hinterließen einen guten Eindruck, warteten in den Testspielen mit erfolgreichen Paraden auf. Sie konnten sich zugleich mit den Torhütern aus den anderen Landesverbänden messen, erhielten wertvolle Tipps für die weitere Entwicklung. Jakob Thiele bekam vom 150-fachen schwedischen Nationaltorhüter Matthias Andersson gute Noten, speziell in der Grundtechnik und im Stellungsspiel. Lukas Mingram wurde aufgetragen, in punkto Athletik und Explosivität zuzulegen. Auswahltrainer Alfred Gislasson schaute nach möglichen Nationalspielern von morgen vorbei. Auch Martin Heuberger und Erik Wutdke leiteten Trainingseinheiten.

Durch gute Leistungen in der Thüringen-Auswahl unter Landestrainer Christian Roch hatten Jakob Thiele und Lukas Mingram ihr Ticket für die DHB-Sichtung Nord gelöst. Eine DHB-Sichtung Süd folgt, ehe Ende März der erste Lehrgang für die U 17-Nationalmannschaft geplant ist.

Die Sichtung geht natürlich weiter, insbesondere über den Spielbetrieb in den Jugendbundesligen, erklärte Christian Roch.

Anzeige

Die Qualifikationsspiele für die A- und B-Jugendbundesligen stehen für den ThSV Eisenach in wenigen Monaten an. Gleich eine sehr hohe Hürde für die ThSV-Talente mit ihrem neuen Jugendkoordinator und Trainer Daniel Grgic.

© ThSV / Th. Levknecht
Die ThSV-Nachwuchskeeper Lukas Mingram (li.) und Jakob Thiele (re.) mit dem leitenden DHB-Torwarttrainer Matthias Andersson.

Jakob Thiele, geboren am 19.06.2008, kam über die Handball-AG in der Jakobschule zum ThSV Eisenach. Hier durchlief er von der E-Jugend alle Altersklassen, spielt aktuell als B-Jugendlicher zusätzlich bei der A-Jugend. Frühzeitig rückte er ins Tor, steigerte kontinuierlich seine Leistungen. Eine langwierige Verletzung hat er auskuriert, seine steigende Formkurve im Verein und in der Thüringenauswahl führte ihn nun zum DHB-Lehrgang nach Kienbaum.

Sportlehrer Michael Fischer weckte an der Grundschule Katharinenberg in Diedorf bei Lukas Mingram (geb. 05.02.2008) das Interesse am Handball. Die Übungsleiter Sandro Sachs und Alexandra Siering machten Lukas Mingram ab Februar 2016 bei der JSG Großburschla/Schnellmannshausen mit dem ABC des Handballs vertraut. Seine Leistungen in der Thüringenauswahl führten ihn zur Nummer 1 im männlichen Handball des Freistaates, zum ThSV Eisenach. Seit Juni 2022 gehörte er zum Torhüterteam der von Jan Gesell trainierten C-Jugend des ThSV Eisenach. Personalnot bei der von Erik Töpfer trainierten B-Jugend ließ Lukas Mingram rasch ins Tor der eine Altersklasse höheren Nachwuchsmannschaft rücken.

Dank der Arbeit mit Torwarttrainer Stanislaw Gorobtschuk machen Jakob Thiele und Lukas Mingram deutliche Fortschritte. Beide sind in den Spielen der A- und B-Jugend auf Landesebene und im MHV-Pokal gefordert.

Th. Levknecht