Werbung

Zweimal Silber beim Deutschen Schülercup

Zwei Silbermedaillen brachten die Ruhlaer Sportler vom Deutschen Schülercup der Altersklassen 14 und 15 aus Baiersbronn im Schwarzwald mit.
Auf Grund heftiger Schneefälle am Wochenende im Hochschwarzwald konnten trotz aller Bemühungen der Gastgeber nur jeweils ein Wettkampf im Sprunglauf und der Nordischen Kombination durchgeführt werden.
Die Wettkämpfe am zweiten Wettkampftag mussten abgebrochen werden.

Hervorragend aber die Ergebnisse der TSG-Starter. Nach zweimal Bronze bei der ersten Station im Januar in Rastbüchl ersprang sich das Leichtgewicht Sebastian Bradatsch (S 14) im Spezialspringen die Silbermedaille. Sein bestes Saisonergebnis gelang Jan-Pascal Glock (S 15)in der Nordischen Kombination. Auch er erkämpfte sich mit der dritten Laufzeit und Rang vier im Kombinationsspringen die Silbermedaille. Der Bronzemedaillengewinner von Rastbüchl Max Hoßfeld war beim Massenstartrennen in einen Sturz verwickelt, verlor Zeit und belegte am Ende in der Kombination den 9. Platz. Jan-Pascal hat mit diesem Baiersbronner Ergebnis die Qualifikation für die Internationalen OPA-Skispiele (Jugendwettkämpfe der Alpenländer, S 15/16) geschafft und startet damit in zwei Wochen in Eisenerz/Österreich.
Das Deutsche Schülercup-Finale findet im März in Ruhpolding statt.

Werbung
Top