Anzeige

Zweitligateam des ThSV Eisenach der neuen Saison stellt sich am Mittwoch vor

Am Freitag startet die 23. Auflage des Sparkassen-Handballcups • Samstag und Sonntag hochwertige Handballkost in Eisenach • DHB-Pokalspiel der Eisenacher in Hüttenberg wirft seinen Schatten voraus • Verkauf Saison-Dauerkarten des ThSV Eisenach in vollem Gange

Vom Abstiegskandidaten zum Aufstiegsanwärter, so ist die Vorsaison kurz und prägnant zu beschreiben. Der „Vater des Erfolges“: der im Oktober aus der Schweiz gekommene Trainer Misha Kaufmann. Das „System Kaufmann“ brachte die Trendwende. Der Schlüssel des Erfolges war die Abwehr im 5:1-System. Auf diese soll auch in der neuen Saison gebaut werden.

Steht die Abwehr, wird vieles einfacher, so Misha Kaufmann, der aber auch andere Abwehrsysteme ankündigt.

Sieben Spieler haben das ThSV-Trikot ausgezogen, sieben Spieler sind neu hinzugekommen. Das Eisenacher Team der Saison 2022/2023 kann am Mittwoch, 10.08.2022 ab 17.00 Uhr bei einem öffentlichen Training in der Werner-Aßmann-Halle in Augenschein genommen werden. Anschließend erfolgt eine Vorstellung der einzelnen Spieler. Alle Freunde des ThSV Eisenach sind herzlich eingeladen.

Dauerkarten für Punktspielsaison abholen!
Bei dieser Gelegenheit können auch gleich die Dauerkarten für die Punktspiele der neuen Saison in der Geschäftsstelle der ThSV-Marketing GmbH erworben werden. Für bisherige Dauerkarten-Inhaber bleibt der Stammplatz bis zum kommenden Wochenende reserviert, danach gehen auch diese Plätze in den freien Verkauf.

Sparkassen-Handball-Cup bietet wieder spannende Spiele • Erstmals kommen die Regelveränderungen zur Anwendung
Die Durchführung der 23. Auflage des traditionsreichen Sparkassen-Handballcups musste aufgrund der Corona-Pandemie drei Jahre warten und geht nun mit der bewährten Turnierform aus dem Jahr 2019 an den Start. Die Verkleinerung und Verkürzung des Turniers ist der großen Belastung der Top-Teams geschuldet und wurde von den Teams dankbar aufgenommen. An drei Tagen (Freitag 12. bis Sonntag, 14.08.2022) stehen spannende Spiele in Gensungen, Bad Hersfeld und Eisenach auf dem Programm. Mit dem TBV Lemgo Lippe, MT Melsungen, HC Erlangen, TSV Hannover-Burgdorf und dem VfL Gummersbach konnten fünf Erstligisten verpflichtet werden. Das Teilnehmerfeld wird durch den ThSV Eisenach, HC Elbflorenz Dresden und die Eulen Ludwigshafen mit hochklassigen Zweitligisten komplettiert, die versuchen werden, den etablierten Erstligisten ein Bein zu stellen.

Erstmals kommen die neuen Regeln zur Anwendung: In punkto Anwurfzone, Zeitspiel und Würfe von den Außenpositionen treten neue Regeln in Kraft. Diese finden erstmals beim Sparkassen-Handballcup Anwendung. Eine Umstellung für die Schiedsrichter und die Spieler. Eine Umstellung für die Zuschauer.

In Eisenach wird am Samstag um 18.00 und 20.00 Uhr gespielt. Ein besonderes Einlagespiel wird an diesem Tag ab 16 Uhr in der Werner-Aßmann-Halle in Eisenach zu sehen sein. Die Rollstuhlhandballer der Blue Lions des ThSV Eisenach empfangen um 16.00 Uhr ein Rollstuhl-Handballteam aus Kassel. Der große Finaltag mit allen Platzierungs- und Finalspielen wird am Sonntag ab 11.00 Uhr in der Werner-Aßmann-Halle in Eisenach ausgetragen. Vier hochinteressante Begegnungen stehen hier um 11.00, 13.00, 15.00 und um 17.00 Uhr auf dem Programm. Turnierdauerkarten zum „Schnäppchenpreis“ von 22,00 Euro für 8 Spiele, aber auch Tagestickets, sind u.a. im Vorverkauf in der ThSV-Geschäftsstelle erhältlich. Turnier- und Tagestickets können natürlich auch an den Spieltagen an den Kassen der drei Hallen erworben werden.

Wir sind sehr froh, dass wir trotz der langen Pause den Sparkassen-Handballcup wieder anbieten können und sowohl die Teams als auch unser langjährigen Hauptsponsor, der Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen und allen regionalen Sparkassen wieder als Partner mit dabei sind, das ist nicht selbstverständlich, freut sich Thomas Giesler aus dem Veranstaltungsteam über die Wiederaufnahme des Turniers.

Schon bei der Verpflichtung der Teams hat sich gezeigt, dass das Angebot von drei herausfordernden Begegnungen in drei Tagen wieder auf große Resonanz gestoßen ist. Das Veranstalterteam bedankt sich bei allen Beteiligten, die zum Gelingen der Veranstaltung beitragen, und wünscht den Zuschauern ein hochklassiges und packendes Turnier und allen den Mannschaften eine erfolgreiche Saisonvorbereitung.

Hier die Begegnungen des ersten Spieltags im Rahmen des 23. Sparkassen-Handballcups
Gruppe A in der Kreissporthalle Gensungen:
Freitag, 12. August 2022
12.08.2022 / 18:00 TBV Lemgo – Eulen Ludwigshafen
12.08.2022 / 20:00 MT Melsungen – VfL Gummersbach
Gruppe B in der Geistalhalle Bad Hersfeld (Freitag) – Werner-Aßmann-Halle Eisenach (Samstag):
Freitag, 12. August 2022
12.08.2022 / 18:00 HC E. Dresden – HC Erlangen
12.08.2022 / 20:00 ThSV Eisenach – TSV Hannover-Burgdorf

ThSV Eisenach gastiert im DHB-Pokal bei Ligakonkurrent TV Hüttenberg • Tickets bereits erhältlich
Für die 1. DHB-Pokal-Hauptrunde hat der ThSV Eisenach ein schweres Los gezogen, muss ins benachbarte Hessische, zum Ligakonkurrenten TV Hüttenberg, der die Vorsaison auf dem 4. Tabellenplatz abschloss. Diese Partie wurde inzwischen terminiert. Sie wird am Samstag, 27.08.2022 um 19.30 Uhr in der Sporthalle Hüttenberg ausgetragen.

Für unsere Fans ein sehr attraktives Los, dieses hessisch-thüringische Aufeinandertreffen. Neben Gummersbach zogen wir wahrscheinlich das schwerste Los. Die Pokalaufgabe ist natürlich eine sehr gute Standortbestimmung im Hinblick auf die eine Woche später startende Punktspielsaison. Wir hoffen auf viele uns nach Mittelhessen begleitende Fans, erklärt Rene Witte, der Manager des ThSV Eisenach.

Eintrittskarten für diesen hessisch-thüringischen Pokalhit sind bereits über die Homepage des TV Hüttenberg unter „Ticketshop“ erhältlich!

Dieses Derby ist für unsere Mannschaft das Ende der Vorbereitung, aber zugleich auch das Ende der Vorbereitung für unsere Fans, ergänzt Rene Witte.

Beim TV Hüttenberg hat der Ex-Eisenacher Stefan Kneer gerade seine lange und erfolgreiche Karriere beendet, fungiert nun ausschließlich als Co-Trainer. Der Vertrag mit Trainer Johannes Wohlrab wurde gerade vorzeitig verlängert.

In der abgelaufenen Saison hat unsere Mannschaft einen mitreißenden Handball gespielt und uns zahlreiche Handballfeste im Sportzentrum Hüttenberg beschert, erklärt der zufriedene Hüttenberger Geschäftsführer Fabian Friedrich zu dieser Personalie.

Insgesamt sind 17 Mannschaften aus der 2. Handballbundesliga (Tabellenplatz 1-17 aus der Saison 2021/22) und 11 Teams aus den 3. Ligen in der 1. DHB-Pokal-Hauptrunde dabei. Nach regionalen Gesichtspunkten wurde für eine Nord- und eine Süd-Gruppe gelost. Der ThSV Eisenach wurde der Süd-Gruppe zugeteilt. Die Ligen-Zugehörigkeit der vorangegangenen Saison wurde herangezogen. Die 14 Sieger qualifizieren sich für die 2. Runde (19./20. Oktober 2022). In dieser steigen dann die 18 Erstligisten der Saison 2021/22 in den Wettbewerb um den prestigeträchtigen DHB-Pokal ein. Dieser wird am 15./16. April 2023 im Rahmen des REWE Final4 vergeben.

Alle Spieltermine im DHB-Pokal 2022/23
Runde DHB-Pokal: 27./28. August 2022
Runde DHB-Pokal: 19./20. Oktober 2022 (mit 18 Erstligisten)
Achtelfinale: 21./22. Dezember 2022
Viertelfinale: 04./05. Februar 2023
REWE Final4 (Halbfinals & Finale): 15./16. April 2023

Th. Levknecht

Anzeige
Top