Werbung

73 neue Profis im Südthüringer Handwerk

Absolventenfeier des Handwerks – 28 Absolventinnen und 45 Absolventen erhalten nach erfolgreich abgelegten Gesellen- und Abschlussprüfungen vor den Prüfungsausschüssen der Handwerkskammer Südthüringen und den Kreishandwerkerschaften (KH) Bad Salzungen und Sonneberg in 10 Handwerken ihre Gesellenbriefe und Urkunden.

Präsident Manfred Scharfenberger begrüßt die neuen Absolventen im Südthüringer Handwerk auf das Herzlichste und sagt:

Willkommen bei den Profis. Sie alle verstärken jetzt die große Gemeinschaft des Handwerks in Südthingen. Sie sind ein Teil des deutschen Handwerks und einer von rund 37.000 Profis im Südthüringer Handwerk. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels und der Corona-Pandemie kommt es auf jeden von Ihnen an, denn Sie werden mehr denn je in Südthüringen gebraucht.

Das Grußwort hielt Manuela Glühmann, Hauptgeschäftsführerin der Handwerkskammer Südthüringen.

Ihre Gesellenbrief und Urkunden erhalten nach dreijähriger bzw. dreieinhalbjähriger Ausbildung:
• 12 Elektroniker Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik
• 5 Fachverkäuferinnen und 1 Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt Bäckerei
• 1 Fachverkäuferin und ein Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt Fleischerei
• 9 Feinwerkmechaniker
• 1 Fleischerin und 4 Fleischer
• 13 Friseurinnen
• 7 Kauffrauen und 3 Kaufmänner für Büromanagement
• 4 Tischler
• 1 Zerspanungsmechanikerin und 4 Zerspanungsmechaniker
• 1 Zimmerin und 6 Zimmerer

Die Besten des Jahrgangs
1. Elektroniker Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik Nick Geißler, Sachsenbrunn – (KH Sonneberg)
Ausbildungsbetrieb Elektro Sonneberg eG, Sonneberg
2. Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt Bäckerei Franziska Kramer, Geisa
Ausbildungsbetrieb Backhaus Nahrstedt Premium GmbH, Meiningen
3. Feinwerkmechaniker Schwerpunkt Werkzeugbau Constantin Cotta, Ilmenau
Ausbildungsbetrieb Fachhochschule Schmalkalden, Schmalkalden
4. Fleischerin Sabine Weber, Kranichfeld – (KH Bad Salzungen)
Ausbildungsbetrieb Landschmaus Fleischerei GmbH, Bösleben-Wüllersleben
5. Friseurin Paula Pfützenreuter, Eisenach
Ausbildungsbetrieb Friseurmeister Uwe Münch, Eisenach
6. Kaufmann für Büromanagement Marcel Malinescu, Eisenach
Ausbildungsbetrieb BKM – Brandschutzkonstruktionen Mihla GmbH, Mihla
7. Tischler Jan Last, Stadtlengsfeld – (KH Bad Salzungen)
Ausbildungsbetrieb Tischlerei Lampert GmbH & Co.KG, Kaltennordheim
8. Zerspanungsmechaniker Jens Hahn, Bad Liebenstein
Ausbildungsbetrieb Handwerkskammer Südthüringen, BTZ Rohr-Kloster, Rohr
9. Zimmerin Jona Altenhenne, Radeberg – (KH Bad Salzungen)
Ausbildungsbetrieb Holzwerkstätten Thomae GmbH & Co.KG, Römhild

(KH = Kreishandwerkerschaft)

Hintergrund
Der Handwerkskammer Südthüringen gehören 6.465 Mitgliedsunternehmen mit 37.000 Beschäftigten, davon 1.458 Auszubildende in 75 Handwerksberufen, an. Der Jahresumsatz der Handwerksunternehmen im Kammerbezirk Südthüringen lag im Jahr 2019 bei rund drei Milliarden Euro. Im Freistaat Thüringen nimmt das Südthüringer Handwerk mit 146 Handwerksunternehmen (im Freistaat Thüringen 140) je 10.000 Einwohner einen Spitzenplatz ein.

Werbung
Top