Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

„Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß…“

Manja Präkels liest am 18. Oktober 2018 im rechten Seitenflügel im Schloss Dermbach aus ihrem Debütroman »Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß«, mit anschließendem Gespräch.

»Landleben zwischen Lethargie und Lebenslust. Mimi und Oliver sind Nachbarskinder und Angelfreunde in einer kleinen Stadt an der Havel. Sie spielen Fußball miteinander, leisten den Pionierschwur und berauschen sich auf Familienfesten heimlich mit den Schnapskirschen der Eltern. Mit dem Mauerfall zerbricht auch ihre Freundschaft. Manja Präkels erzählt in ihrem Debütroman vom Verschwinden der DDR in einem brandenburgischen Kleinstadtidyll, dem Auftauchen verloren geglaubter Gespenster, von Freundschaft und Wut.«

Termin
18. Oktober 2018
19 Uhr, Schloss Dermbach,
rechter Seitenflügel
Geisaer Straße 16, 36466 Dermbach

AUSSCHLUSSKLAUSEL — Entsprechend §6 Abs. 1 Versammlungsgesetz sind Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, von der Veranstaltung ausgeschlossen.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top