Werbung

Aufbruchsstimmung trotz Corona

Bildquelle: © WTT
Ann-Kristin Stegmann

Werratal Touristik e. V. professionalisiert ihr Marketing

Seit dem 1. Juli 2020 hat sich das Team der Werratal Touristik e. V. mit Ann-Kristin Stegmann als neuer Mitarbeiterin in Marketing und Vertrieb noch einmal vergrößert. Sie bringt bereits Erfahrungen und Kenntnisse aus den Bereichen Online-Marketing und Content-Management mit. Mit Unterstützung von Frau Stegmann sollen vor allem die Online-Aktivitäten der Werratal Touristik e. V. vorangetrieben und das vielfältige Netzwerk von Leistungsträgern und Mitgliedern im Werratal von Südthüringen bis nach Südniedersachsen gefestigt und ausbaut werden.

Die Einschränkungen im Reiseverkehr aufgrund der Corana-Krise bieten gleichzeitig großen Chancen für den deutschen Binnentourismus. Die Reiselust der Deutschen und die daraus resultierende wachsende Nachfrage nach Aktivtourismusdestinationen stellen für das Werratal ein hohes Potential an Gästen dar.

Das müssen wir unbedingt nutzen und mit geeigneten Maßnahmen Touristen für das Werratal begeistern, so Stegmann.

Learning by travelling – „Roadtrip“ durchs Werratal
Der persönliche Kontakt zu den Anbietern im Hotel- und Gaststättengewerbe, den lokalen Tourist-Infos und Veranstaltern von Rad-, Kanu-, und Wandertouren ist ein wichtiges Instrument, um die vielfältigen touristischen Aktivitäten und die spezielle Situation vor Ort zu verstehen. Im September, wenn sich die Hauptsaison für Rad- und Outdoorreisen dem Ende zuneigt, planen die Mitarbeiterinnen daher eine Bereisung des gesamten Werratals. Bei Besuchen der Leistungsträgen vor Ort stehen die Festigung bestehender Kontakte, der Ausbau von Kooperationen und das Aufzeigen von Beteiligungsmöglichkeiten im Marketing im Vordergrund. Darüber hinaus wollen die Mitarbeiterinnen mit ihren Partnern in einen Dialog treten, um sich ein Bild machen von den Auswirkungen des Lockdowns, der aktuellen Stimmung nach den Lockerungen und den damit verbundenen schrittweisen Öffnungen von Gaststätten, Kultur- und Tourismuseinrichtungen, Tourist-Infos etc.

Professionalisierung sichert Wettbewerbsfähigkeit
Frau Stegmann und Frau Dr. Monika Micheel, die seit Mai d. J. als neue Infrastrukturmanagerin für das Qualitätsmanagement und die Weiterentwicklung der touristischen Wege verantwortlich ist, erweitern das Team des Werratal Touristik e. V. auf drei Mitarbeiterinnen. Die „Dienstälteste“, Frau Kerstin Michel, hält den Betrieb seit der Gründung im Jahr 1996 weitgehend allein am Laufen und freut sich nun über die tatkräftige Unterstützung. Die Entscheidung, die personelle Kapazität des Vereins sowohl quantitativ als auch qualitativ zu erweitern, war ein notwendiger Schritt, um die Zukunftsfähigkeit des Vereins sicherzustellen und letztendlich die Wettbewerbsfähigkeit der Region auf dem Tourismusmarkt zu erhöhen.

Auch in punkto Räumlichkeiten wird sich bei der Werratal Touristik e. V. demnächst einiges ändern: Werratal-Tourismus trifft dann auf Wartburg-Mobilität. Mit einem für Anfang August geplanten Umzug wird die Geschäftsstelle am Kirchplatz in Bad Salzungen in die Hersfelder Straße 4 verlagert. Die Mitarbeiterinnen sind dann im Gebäude des Verkehrsunternehmens Wartburgmobil (VuW) gkAöR anzutreffen. Mit dem Einzug in die neuen Räume sollen auch Synergieeffekte zwischen Tourismusmarketing und touristischer Mobilität genutzt und ausgebaut werden.

Vielfalt des Werratals lockt Touristen
Der Schwerpunkt der Werratal Touristik e. V. liegt vor allem auf der Organisation von individuellen Reisen im Segment des Aktiv- und Naturtourismus. Ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auch zu Wasser mit Kanu, Schlauchboot oder Floß – es gibt viele Möglichkeiten, das Werratal zu erkunden, die immer – ganz egal in welchem Abschnitt man unterwegs ist – mit einmaligen Naturerlebnissen verbunden sind. Schließlich fließt die Werra durch gleich sechs Nationale Naturlandschaften. Aber auch Kulturinteressierte kommen hier voll auf ihre Kosten.

Weitere Informationen zum den touristischen Angeboten des Werratals findet man auf www.werratal.de. Anfragen werden gern täglich zwischen 07:00 und 18:00 Uhr telefonisch unter der 03695 / 86 14 59 oder per Mail über info@werratal.de entgegengenommen.

Werbung
Top