Werbung

Beliebter Schülerwettbewerb wird verlängert

„Klasse Handwerk! Die Profis von morgen.“

Da zahlreiche Schulen auch in Südthüringen wegen der Corona-Pandemie wieder oder immer noch auf Homeschooling setzen müssen, wird der Schülerwettbewerb „Klasse Handwerk! Die Profis von morgen.“ der drei Thüringer Handwerkskammern verlängert.

Damit möchten wir interessierten Schülern die Möglichkeit zur Teilnahme am Wettbewerb ermöglichen, auch wenn in einigen Regionen noch kein Präsenzunterricht stattfindet, sagt Manfred Scharfenberger, Präsident der Handwerkskammer Südthüringen.

Die Teilnahme ist nunmehr bis zum 18. Mai 2021 möglich.
Aufgrund der unsicheren Pandemielage muss das ursprünglich für den 27. Mai 2021 geplante Finale der drei besten Klassen verschoben werden.

Wir haben die aktuelle Corona-Situation fest im Blick und hoffen, dass wir das Finale noch vor den Sommerferien durchführen können, um die „Klasse Handwerk“ zu küren, betont Manfred Scharfenberger.

Die Sieger erhalten 1.000 Euro, die Zweitplatzierten 500 Euro und die Drittplatzierten 300 Euro für die Klassenkasse.

Schüler der achten Klassen aller Thüringer Schulen können weiterhin beim beliebten Wettbewerb mitmachen und ihr Wissen in Mathematik, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und handwerklichen Feldern unter Beweis stellen.

Der Wettbewerb, der in diesem Jahr bereits zum elften Mal stattfindet, ist ein Puzzleteil in der Berufsorientierung. Gerade weil die Kinder und Jugendlichen heute schier unendliche Entwicklungsmöglichkeiten für die Zeit nach der Schule haben, ist es wichtig, dass sie frühzeitig mit dem Handwerk in Kontakt kommen und die Vielfalt mit über 130 Berufen kennenlernen. Im Handwerk gibt es großartige Chancen für das Berufsleben und viele Möglichkeiten zur freien Entfaltung und für spannende Karriereschritte, sagt Manfred Scharfenberger.

Nach der Registrierung auf der Webseite www.klasse-handwerk.de durch den Klassenlehrer, Fachlehrer oder Schulleiter steht den Schülern auch weiterhin das Online-Trainingslager mit 175 Fragen zur Verfügung. Im anschließenden Quiz wird es ernst: Innerhalb einer halben Stunde müssen 30 zufällig ausgewählte Fragen von jedem Schüler beantwortet werden. Die Klasse mit den meisten richtigen Antworten hat beste Chancen auf den Einzug in das thüringenweite Finale.

Weitere Informationen über den Wettbewerb und Anmeldung: www.klasse-handwerk.de

Werbung
Top