Buchpräsentation: Luther auf der Wartburg 1521/1522

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Am Donnerstag, 23. Februar, um 18 Uhr lädt die Stadt Eisenach gemeinsam mit der Historischen Kommission für Thüringen zur Buchvorstellung „Luther auf der Wartburg 1521/1522 – Bibelübersetzung – Bibeldruck – Wirkungsgeschichte“ in den Salon des Eisenacher Stadtschlosses ein.

In seinem Exil auf der Wartburg 1521/22 übertrug Martin Luther binnen elf Wochen das Neue Testament ins Deutsche. Anlässlich des 500. Jubiläums dieser wirkungsmächtigen geistigen Tat fand im Oktober 2021 eine interdisziplinäre Tagung in Eisenach statt, die dieses Buch dokumentiert. Es widmet sich den komplexen Konstellationen und Begleitumständen der Übersetzung sowie ihrer sprachgeschichtlichen Dimension, wirft aber auch Fragen der Rezeption auf.

Anzeige