Werbung

Bürger für Eisenach sammeln Eicheln für Wiederaufforstung

Die „Bürger für Eisenach“ trafen sich am Samstag, den 13.10.2018, im Mosewald, um Eicheln aus einem anerkannten Saatgutbestand des Kommunalwaldes der Stadt Eisenach zu sammeln.

Mit ihrer Sammelaktion wollen die Bürger für Eisenach dabei helfen, dass die durch Windbruch und Borkenkäferbefall entstandenen Freiflächen im Wald wieder mit der heimischer Traubeneiche bepflanzt werden können. Die Bürger für Eisenach unterstützen damit aktiv Aufforstungen, denn aktuell gibt es keine Eichenpflanzen für Wiederaufforstungen auf dem freien Markt zu kaufen. Im Ergebnis kamen ca. 50 kg Eicheln zusammen. Die Eicheln werden umgehend in der landeseigenen Forstbaumschule in Breitenworbis abgegeben, damit sie noch in diesem Herbst zur Aussaat kommen.

Werbung
Werbung
Top