Werbung

Bund fördert Sanierung Eisenacher KUNSTPavillon mit 140.000 Euro

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Hirte: „Gut und richtig, dass der Bund sich hier weiter engagiert“

Der Westthüringer CDU-Bundestagsabgeordnete Christian Hirte reagierte erfreut über die Nachricht, dass der Bund die Sanierung des Eisenacher KUNSTPavillons mit einer Förderung in Höhe von 140.000 Euro unterstützt. Die Mittel stammen aus dem Förderprogramm „National wertvolle Kulturdenkmäler“, welches von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsministerin Prof. Monika Grütters, aufgelegt wird. Hirte hatte die Staatsministerin vor drei Jahren auf einer Veranstaltung mit Peter Schäfer im KUNSTPavillon auf das Objekt aufmerksam gemacht und seitdem in Berlin für eine Förderung geworben.

Das sind tolle Nachrichten für Eisenach und das Kulturdenkmal KUNSTPavillon. Dass der Bund sich über diese Förderungen in der Fläche des Landes engagiert, ist gut und richtig. Ich freue mich, dass die gemeinsamen Bemühungen Früchte tragen, der KUNSTPavilllon als national wertvolles Kulturdenkmal anerkannt wird und die Sanierung fortgesetzt werden kann, betont Hirte.

Werbung
Top