Werbung

Corona-Hilfspaket kommt ganz Eisenach und der Wartburgregion zugute

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Unterstützung für Soloselbstständige, Studierende und Azubis, Stärkung des Gesundheitsschutzes, Krisenhilfe für Eltern, Kommunen, Wirtschaft, Kultur, Sport und Vereine: Die rot-rot-grünen Regierungsfraktionen und die CDU im Thüringer Landtag haben eine schnelle und solidarische Krisenhilfen für Thüringen verabschiedet, welche auch den Menschen in Eisenach und der Wartburgregion zugutekommt. Dazu erklärt die regionale Abgeordnete der LINKEN, Kati Engel:

Wir haben viel erreicht – für eine schnelle und nachhaltige Unterstützung. Die Krisenhilfen des Landes kommen unter anderen den Familien und der Wirtschaft zugute, sie stärken den Gesundheitsschutz im Land und sichern die kommunale Handlungsfähigkeit.

Besonders freue ich mich natürlich, dass die Wartburg-Stiftung und der Eisenacher Sommergwinn direkt von den Corona-Hilfen profitieren werden, sagt die Landtagsabgeordnete.

So erhält die Wartburg-Stiftung 2.500.000 Euro und der Sommergewinn 80.000 Euro um ihre Einnahmeverluste auszugleichen. Aber ebenso der Profisport, und damit auch der ThSV, wird mit insgesamt 6.000.000 Euro unterstützt. Für Theater und Orchester stehen insgesamt 13.400.000 Euro zur Verfügung, wovon natürlich auch Landestheater, Philharmonie und Theater am Markt unterstützt werden. Außerdem erhält die Stadt Eisenach über 4.000.000 Euro, um auch in der Krisenzeit als Kommune handlungsfähig zu bleiben

Kati Engel dankte in diesem Zusammenhang noch einmal ganz ausdrücklich allen, die in den gesellschaftlich besonders relevanten Bereichen wie etwa Gesundheitswesen, Kinderbetreuung, Nahverkehr und Einzelhandel trotz bestehender Risiken für uns alle in Eisenach und der Wartburgregion da waren.

Engel abschließend:

Wir haben ein gutes Paket für Thüringen geschnürt, das vielen zugutekommt. Es trägt eine Handschrift: Wir kümmern uns um Beschäftigte und Familien, wir kümmern uns um Wirtschaft und Kommunen, wir kümmern uns um Kultur, Vereine und Sport. Wir kümmern uns um ein soziales, solidarisches Thüringen.

Die Finanzierung der nun vereinbarten Krisenhilfen kann komplett aus den Rücklagen des Landes bestritten werden. Die Landtagsabgeordnete betont, dass das nun zwischen Rot-Rot-Grün und CDU verabschiedete Sofortpaket nur ein erster, wichtiger Schritt bei der Bewältigung der Krisenfolgen sei.

Wir werden bei der Aufstellung des Haushalts 2021 noch wichtige weitere Maßnahmen beschließen, um die Konjunktur zu stabilisieren, den Klimakollaps abzuwenden, gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Land herzustellen und gute Arbeit zu stärken. Und natürlich werde ich mich auch dann wieder für die Belange der Menschen in der Wartburgregion und in Eisenach stark machen.

 

Werbung
Top