Werbung

Der Thüringen-Viewer ist das neue Fenster in die Geodatenwelt Thüringens

Staatssekretärin Susanna Karawanskij stellt neue Internetanwendung vor – Das Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft stellt in einem heute veröffentlichten Video eine neue Anwendung vor, mit der mobil auf dem Smartphone und Tablett Geodaten recherchiert und kostenlos abgerufen werden können.

Der Thüringen-Viewer ist das neue Fenster in die Geodatenwelt Thüringens. Die Verwaltung hat sich auf den Weg gemacht, transparenter zu werden und Daten, die mit Steuergeldern erhoben wurden, den Bürgerinnen und Bürgern auch auf smartem Wege zur Verfügung zu stellen, sagte die Staatssekretärin Susanna Karawanskij.

Die Anwendung kann beispielsweise genutzt werden, um nach Flurkarten zu suchen oder sich Grundstücksgrenzen anzeigen zu lassen. Es können aktuelle Luftbilder abgerufen werden und es ist damit auch möglich, mobil nach Bodenrichtwerten zu recherchieren.

Der Thüringen-Viewer ist ein Open Source Projekt. Verschiedene Bundesländer, Kommunalverwaltungen und Bundesbehörden sind an der Entwicklung beteiligt gewesen:

Eine starke Gemeinschaft, die auch künftigen Herausforderungen im Geodatenbereich mit modernen Technologien begegnen wird, sagte dazu die Staatssekretärin.

Eine wesentliche Fähigkeit der neuen Anwendung ist der modulare Aufbau, mit dem schnell unterschiedliche thematische Viewer ergänzt werden können. Das Angebot wird also ständig weiterentwickelt und es werden noch weitere neue Einzelanwendungen folgen.

https://thueringenviewer.thueringen.de – das Angebot ist ohne Anmeldung nutzbar.

Werbung
Top