Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

„Durch Einen Alles“

Studentenverbindung Wingolf feiert vom 30. Mai bis 2. Juni ihr 77. Wartburgfest in Eisenach

Die Studentenverbindung „Wingolf“ feiert – wie alle zwei Jahre – am Himmelfahrtswochenende sein Wartburgfest in Eisenach. Am Donnerstag, den 30. Mai 2019 findet ein Festakt im Hof der Wartburg und am Freitag, den 31. Mai 2019 ein Gottesdienst in der Georgenkirche mit anschließendem Totengedenken am Wingolfsdenkmal sowie ein Festkommers in der Werner-Aßmann-Halle statt. Am Samstag, den 1. Juni wird von 16:00 bis 17:00 Uhr das Bläserensemble des Wingolfs auf dem Marktplatz volksnahe Weisen zum Mitsingen spielen. Dazu ist die Bevölkerung herzlich eingeladen! Es werden Liedzettel verteilt und die einzelnen Lieder angesagt. Bei Regenwetter findet die Serenade in der Georgenkirche statt.

Als sich zu Pfingsten 1844 in Schleiz (Thüringen) 29 Studenten trafen, um die Studentenverbindung „Wingolf“ zu gründen, war ihnen eines wichtig: wie kann ich mich als christlicher Student in einer Gesellschaft des Wandels bewähren. Die Studenten aus Erlangen, Berlin und Halle beschäftigten sich drei Tage lang mit auch heute noch aktuellen Fragen der Persönlichkeitsbildung: Was ist nötig, damit ich mich im freien Umgang mit anderen zu einer ganzen Persönlichkeit entwickeln kann? Dazu wurden drei Tätigkeitsfelder, das Christliche, das Wissenschaftliche und das Gesellige als dafür geeignete Möglichkeiten benannt.

Seitdem finden sich die Mitglieder des Wingolfs unter dem der Bibel entlehnten Motto: „Durch einen (Jesus Christus) alles!“ zusammen und sind sowohl der gegenseitigen Erziehung zu Menschen mit eigener Verantwortung als auch der praktischen Umsetzung christlicher Prinzipien im Studentenleben und nach dem Examen verpflichtet. Beides gehört im Wingolf zusammen und prägt seine Mitglieder. Diese bekommen dadurch einen moralischen Referenzrahmen, in dem sie ihre ganz persönliche Haltung entwickeln und ihr Leben grundlegend ausrichten können.

Das erste Wartburgfest des Wingolfs fand vom 24. bis 26. Mai 1850 in Eisenach statt. Dazu versammelten sich 150 Mitglieder des Wingolfs aus Erlangen, Halle, Berlin und Marburg, um bei Gottesdiensten, gemeinsamen Aussprachen und geselligem Beisammensein ihre Gemeinsamkeiten zu vertiefen. Die Versammlungen fanden sowohl unter freiem Himmel als auch im Saal „Zum Mohren“ und im am Ende des Mariental gelegenen Gasthaus „Phantasie“ statt. Zudem wurde bereits damals die Wartburg als weiterer Versammlungsort in die Festfolge eingeschlossen.

In diesem Jahr findet am Himmelfahrtstag ein Festakt im Hof der Wartburg und am Freitag ein Gottesdienst in der Georgenkirche mit anschließendem Totengedenken am Wingolfsdenkmal sowie ein Festkommers in der Werner-Aßmann-Halle statt. Am Samstag, den 1. Juni, wird von 16:00 bis 17:00 Uhr das Bläserensemble des Wingolf auf dem Marktplatz volksnahe Weisen zum Mitsingen spielen. Dazu ist die Bevölkerung herzlich eingeladen! Es werden Liedzettel verteilt und die einzelnen Lieder angesagt. Bei Regenwetter findet die Serenade in der Georgenkirche statt.

Der Wingolf fühlt sich seit nahezu 170 Jahren in Eisenach zu Hause und es wäre schön, wenn dieses Heimatgefühl auch in diesem Jahr wieder spürbar wird!

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

700000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top